Die Topseller unter den Stapler-Schneeschilden

Auch wenn die Temperaturen immer mal wieder in die Plus-Bereiche gehen, in vielen Regionen Deutschlands liegt schon Schnee und selbst in den Regionen, die bisher noch vom Schnee verschont geblieben sind, kann jederzeit der Winter einsetzen. Wer jetzt noch kein Schneeschild für seinen Stapler bereitliegen hat, sollte sich zügig überlegen, noch ein Schneeschild zu bestellen. Wenn großflächig in Deutschland Schnee fällt, sind die vorhandenen Stapler-Schneeschilde schnell vergriffen und die Nachproduktion dauer t häufig länger als der Winter. Daher stellen wir heute die Top-Seller unter den Stapler-Schneeschilden vor.

Sehr beliebt ist das Schneeshild vom Typ G-150 mit einer Gummischürfleiste. Mit einer Räumbreite von 1500mm, zweifacher Verstellbarkeit des Räumwinkels und einer Schildhöhe von 620mm können auch große Schneemengen innerhalb kürzester Zeit mit diesem Stapler-Schneeschild geräumt werden. Alternativ zur Gummischürfleiste kann hier natürlich auch eine Stahl- oder PE-Schürfleiste genutzt werden passende Ersatzschürfleisten sind verfügbar.

Der Topseller unter den Stapler-Räumschilden – Typ SCH-L-1500

Der günstige Stapler-schneeschieber vom  Typ SCH-L-1500 ist sehr beliebt

Preislich sehr günstig und daher bei kleinen Unternehmen oftmals die erste Wahl ist das Stapler-Schneeschild TYP SCH-L-1500, das ebenfalls mit einer Gummischürfleiste ausgeliefert wird. Dieses Schneeschild kombiniert einen günstigen Preis, einfache Bedienung mit kurzen Anbauzeiten und eine robuste, langlebige Konstruktion für den professionellen Einsatz. Das Schneeschild ist einfach nach links oder rechts verstellbar und wird in der entsprechenden Stellung durch Bolzen fixiert. Je nach Räumwinkel bietet das Schneeschild eine Räumbreite von 1300 oder 1500mm, so dass kleine und mittlere Flächen damit effizient vom Schnee befreit werden können.
Das dritte Räumschild für Stapler ist das Modell G-180 mit einer Räumbreite von 1800mm, mit dem auch große Flächen schnell von Neuschnee befreit werden können. Das Stapler-Schneeschild ist ebenfalls wie TYP G-150 zweifach nach links und rechts verstellbar, mit diversen Schürfleisten nutzbar und wie alle Stapler-Schneeschilde aus unserem Sortiment, extrem robust und für den intensiven Einsatz gebaut.

Alle drei Stapler-Schneeschilde – ob günstiges Einstiegsmodell SCH-L-150 oder Premium-Modell G-180 – sind Made in Germany und mit Einstiegspreisen von unter 1000 Euro sind sie daher gerade über die Zeit gesehen eine günstige Option für den professionellen und Winterdienst.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishop

Streugutbehälter sind ideal für die Lagerung von Winterstreugut

Die dezentrale Lagerung von Streugut ist ein essentieller Bestandteil von professionellem Winterdienst. Gerade wenn es um die Betriebshöfe, Parkplätze oder kleine Zufahrten geht, die von normalen Streufahrzeugen nur schlecht erreicht werden, sind lokale Streugut-Depots äußerst praktisch. Die richtige Lagerung ist wichtig, damit das Streugut jederzeit einsatzbereit ist – passende Streugutbehälter sind hier die erste Wahl und schützen das Streugut vor Diebstahl, Vandalismus und natürlich vor Wind und Wetter.

Winter-Streugut – richtige Lagerung ist wichtig

Das meiste Streugut, das im Winter verwendet wird, sind Mischungen aus Sand und Streugranulaten – das umgangssprachlich häufig verwendete Streusalz ist heute für fast alle Betriebe aufgrund von Umweltauflagen verboten. Meistens handelt es sich beim Winterstreugut um Streusand oder spezielle Streugutmischungen, die speziell für den Winterdienst produziert werden.
Das Streugut kann allerdings durch eine falsche Lagerung und Aufbewahrung durch Wettereinflüsse schnell unbrauchbar werden, so dass es im Bedarfsfall dann erstmal nicht genutzt werden kann. Gerade bei akuten Wintereinbrüchen oder Kältewellen ist das natürlich alles andere als wünschenswert. Daher lagern man das Streugut am besten in den dafür speziell konstruierten Streugutbehältern.

Streugutbehälter aus GFK – robust und ideal für die Lagerug von Winter-Streugut

Diese speziell konstruierten Lagerbehälter für Streugut zeichnen sich durch verschiedene Eigenschaften aus, die sie für diesen Zweck perfekt machen: Einerseits sind die Streugutboxen aus extrem robustem GFK (glasfaserverstärktem Kunststoff) gefertigt; gleiches gilt für die Deckel der Streugutbehälter, so dass Streugutbehälter besonders langlebig und robust sind. Ebenso bieten sie einen idealen Schutz vor Vandalismus, dem die meist öffentlich zugänglichen Streugutbehälter immer wieder ausgesetzt sind. Zusätzlich sind die aus GFK gefertigten  Streugutbehälter zu 100% korrosions- und wetterbeständig, so dass auch das darin gelagerte Streugut (bspw. das häufig als Winterstreugut verwendete Salz-Sand-Gemisch) dem Streugutbehälter nichts anhaben kann.

Streugutbehälter in allen Größen – von 100l bis 2200l

streugutbehaelter mit 2200 liter volumen

Bis zu 2200 Liter Volumen fassen die Streugutbehälter

Die verschiedenen Modelle und Ausführungen der GFK-Streugutbehälter unterscheiden sich dabei Fassungsvermögen für das Streugut (gängige Modelle besitzen ein Volumen von 100l bis 2200l) und sie über eine Entnahmeöffnung verfügen. Bei Modellen ohne spezielle Entnahmeöffnung kann das Streugut nur über den Deckel entnommen werden. Die Streugutbehälter sind in der Regel in zwei Farben lieferbar: Der Behälter selbst ist entweder grau (die am weitesten verbreitete Farbe der Streugutbehälter) oder grün, der Deckel ist jeweils orange.

In den passenden Streugutbehältern gelagert ist das Streugut nicht nur schnell zu Hand, wenn man es mal braucht, sondern ist auch perfekt vor Wettereinflüssen und Diebstahl / Vandalismus geschützt.

Überblick über die Schneekettenpflicht für LKW in D, A & CH

Viele Transport-Unternehmer und Speditionen sind nicht nur in Deutschland aktiv, sondern regelmäßig auch in Österreich und der Schweiz mit LKWs im Einsatz. In den Wintermonaten gibt es hier zahlreiche Dinge zu beachten, denn anders als hierzulande ist in Österreich und der Schweiz ein Mitführen von LKW-Schneeketten oftmals fest vorgeschrieben. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Schneekettenpflicht für LKW in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Keine generelle Schneekettenpflicht für LKW in Deutschland

Hierzulande gibt es für LKW Pflicht, dass LKW Schneeketten mitführen müssen. Durch das Verkehrszeichen 268 wird die Schneeketten-Pflicht für LKW – genau wie für PKW und Busse – angezeigt. Für alle Verkerhrsteilnehmer gilt dann eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 50km/h. Aufgrund der häufigen und teilweise heftigen Wintereinbrüche in Deutschland in den vergangenen Jahren ist trotzdem das Mitführen von LKW-Schneeketten empfehlenswert, insbesondere in den höhergelegenen Gebieten.

Verkehrrschilder signalisieren Schneekettenpflicht für LKW in der Schweiz

Für die Schweiz gibt es, genau wie in Deutschland, keinen festen Zeitraum, in dem jeder LKW Schneeketten an Bord mitüfhren muss. Ähnlich wie in Deutschland wird auch hier mit einem Verkehrsschild signalisiert, wenn die Verkehrsteilnehmer Schneeketten zu nutzen haben, was dann für LKW, Busse und auch PKW gilt. Dann müssen Mindestens zwei LKW-Schneeketten (die eine Zulassung von den Schweizer Behörden haben) sind bei einer entsprechenden Signalisierung auf den Antriebsrädern zu montieren. Was man beim Montieren von LKW-Schneeketten beachten sollte, erfahren Sie hier. In den hochgelegenen Alpenregionen in der Schweiz kann es allerdings auch in den Sommermonaten zu Schneefällen kommen, so dass es hier eigentlich ganzjährig empfehlenswert ist, passende LKW-Schneeketten an Bord zu haben.

Feste Schneekettenpflicht für LKW in Österreich vom 1.11. – 15.4.

LKW-Schneekette

LKW-Schneeketten – in Österreich ist das Mitführen in den Wintermonaten Pflicht

Anders als in Deutschland  und der Schweiz gibt es für Österreich Pflicht für Winterreifen bei LKW auf mind. 2 Rädern einer Antriebsachse für den Zeitraum vom 1.11. bis zum 15.4. des Folgejahres. Gleichzeitig herrscht muss man für diesen LKW-Schneeketten mitführen. Mindestens in Paar LKW-Schneeketten muss für die Antriebsachse des LKW an Bord sein. Grundsätzlich wird die Nutzungspflicht der Schneeketten auch durch das entsprechende Verkehrsschild signalisiert (blauer Grund und Schneeketten-Symbol). Dann sind bei entsprechender Wetterlage die LKW-Schneeketten zu montieren.
Die Wirtschaftskammer Wien bietet auch Informationen zur Schneekettenpflicht für LKW über 3,5to in Österreich.

Diese Informationen geben nur einen Überblick über die unterschiedlichen Schneeketten-Pflichten für LKW über 3,5to innerhalb Deutschland, Österreich, der Schweiz, so dass man immer die lokalen Vorgaben beachten sollte. Einen detaillierten Überbblick zur Schneekettenpflicht für LKW in Europa gibt es hier.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

 

Robuste und kompakte Stapler von Linde für alle möglichen Bedürfnisse

Linde MH entwickelte eine neue Reihe von starken Dieselstaplern HT100Ds – HT180Ds mit einem hydrodynamischen Antrieb. Diese Baureihe umfasst sechs Maschinen mit der Tragkraft von 10, 12, 14, 15, 16 und 18 Tonnen und wurde als eine Alternative zu Modellen mit einem hydrostatischen Antrieb konstruiert.

Die neuen kräftigen Stapler können im Außennbereich sowie im Innenbereich verwendet werden. Sie sind imstande schnell und sicher zahlreiche Betriebsaufgaben mit schweren Lasten zu erledigen. Damit die Stapler maximal benutzerfreundlich werden, schenkten Linde-Ingenieure insbesondere große Aufmerksamkeit auf dem modularen Aufbau der verwendeten Technik.

Linde Dieselstapler

Linde Dieselstapler

Für die Kunden stehen Motoren mit 129, 150 oder 170 kW zur Auswahl. Fast alle Maschinen der vorgestellten Baureihe verfügen über den Schwerpunktabstand der Nennlademasse von 600 oder 1200 mm. Die breite Palette von verschiedenen Gabeln ermöglicht es, ein passendes Gerät auszuwähle;  beispielsweise ist für das Ein- und Ausladen auf komplizierten Boden eine Gabel mit der Winkelregulierung +/- 5 Grad erhältlich. Dabei sind auch eingegliederte, auf Haken oder Bolzen festgelegte Gabeln oder Achsgabeln vorhanden.

Neben umfangreichen zusätzlichen Optionen und Fertigungsvarianten besitzen diese starken Linde Gabelstapler noch weitere Vorteile. Trotz der hohen Tragfähigkeit zeichnen sie sich durch kompakte Abmessungen aus. Das Ausstoß-Reinigungssystem, das für das Auspuffrohr, die Luftansaugung und das Verbundkühlungssystem sorgt, ist ins Chassis installiert. Eine solche Anlage gewährleistet einen ausgezeichneten Rundumblick für den Fahrer während der Rückfahrt. Dank dem großen Hinterfenster, der günstigen Lage des Fahrersitzes und dem benutzerfreundlichen Armaturenbrett wird das hohe Sicherheitsniveau erreicht. Beim Lastaufheben ermöglicht das Panoramafenster aus Hartglass im Dach des Fahrerhauses frei Sicht auf Gabel und Güter. Der kompakte Aufbau des Staplers ist mit gefahrlosen Elementen der Mast, der Antriebsachse, des Hydrauliksystems und des Antriebs ergänzt. Der Dieselmotor MTU mit dem eingesetzten Ausstoß-Reinigungssystem entspricht dem Abgasnorm Euro 4.

Die neuen Stapler bewährten sich schon vor dem Eintritt in den Massenmarkt, in erster Linie während der langfristigen Tests beim Großraum- und Metallbautransport in Flixborough (Großbritannien) und in Lübeck. Sie finden ihre Verwendung in verschiedenen Branchen, beispielsweise im Bau, in der Holzbearbeitung und im Kraftfahrzeugbereich.

Der Schneeketten Profishop – in neuem Design und mit noch mehr Auswahl

Der Winter hält in Deutschland Einzug – nicht nur in den höhergelegenen Gebieten, sondern auch im Flachland sind die ersten Schneeflocken gefallen. Auch mit größere Mengen Neuschnee muss man jetzt jederzeit und überall in Deutschland rechnen, so dass es gerade für Unternehmen jetzt höchste Zeit ist, den eigenen Fuhrparkt winterfest zu machen und entsprechend für solche Situationen vorzubereiten. Neben den obligatorischen Winterreifen sollten auch Schneeketten für LKW, Busse, Stapler und mehr jetzt griffbereit sein und passend dazu erscheint der Schneeketten-Profishop jetzt in ganz neuem Design und mit noch mehr Auswahl. Hier kann günstig und in Deutschland einmaliger Auswahl Schneeketten für Nutzfahrzeuge aller Art bestellen – von der preiswerten Stapler-Schneekette bis hin zu mächtigen Schneeketten für Spezialfahrzeuge – hier wird man fündig.

Neues Design und verbesserte Usability im Schneeketten-Profishop

Wabennetz-Schneekette

Schneeketten Nutzfahrzeuge aller Art gibt es beim Schneeketten-Profishop

Neben dem offensichtlich überarbeiteten Design wurde beim Schneeketten-Profishop auch stark an der Nutzerfreundlichkeit gearbeitet. Wesentlich kürzere Ladezeiten und eine besonders einfache Auswahlmöglichkeit, um die passenden Nutzfahrzeug-Schneeketten zu finden ermöglichen den Kunden ein noch angenehmeres Kauferlebnis. So findest man unter den über 3000 verschiedenen Nutzfahrzeug-Schneeketten schnell und problemlos genau das Modell, das für die eigenen Anforderungen perfekt geeignet ist. Zusammen mit den günstigen Preisen und dem seit vielen Jahren bekannten Kundenservice wird es so zum Kinderspiel die passenden Schneeketten für LKW, Busse oder andere Nutzfahrzeuge zu bestellen. Eine erste Unterteilung der Schneeketten findet nach Fahrzeug-Typen statt, so dass man bspw. in der Kategorie LKW & Busse alle passenden Schneeketten für LKW findet. In der Kategorie Stapler-Schneeketten findet man entsprechend die Modelle, die bei Gabelstaplern zum Einsatz kommen.

Robuste Profiqualität sorgt für lange Lebensdauer der Schneeketten

Gerade bei Nutzfahrzeugen sind Schneeketten einer extrem hohen Belastung ausgesetzt. Ob LKW, Stapler, Busse oder auch Maschinen aus der Land- und Forstwirtschaft – Fahrzeuggewichte von 40to und mehr sind hier keine Seltenheit. Entsprechend robust müssen die Nutzfahrzeug-Schneeketten sein, damit eine ausreichen lange Lebensdauer gewährleistet wird. Auch hier setzt der Schneeketten-Profishop nur auf höchste Qualität der namhaften Hersteller, um hier den Kundenwünschen gerecht zu werden.

Top-Auswahl, günstige Preise und schneller Versand auf Rechnung – mit diesen Vorzügen bietet der Schneeketten Profishop eine Menge Vorteile beim Kauf neuer Schneeketten für LKW, Busse, Stapler uvm.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishop

Montage-Mechanismen von Nutzfahrzeug-Schneeketten im Überlick

Wer schon mal Schneeketten aufziehen wollte, kennt die Situation: Es soll immer schnell und einfach gehen, den man möchte wenig Zeit verlieren. Für PKW-Schneeketten gibt es inzwischen auch eine Reihe von Aufziehmechnismen, die einfach zu nutzen sind – LKW-Schneeketten und Schneeketten für andere Nutzfahrzeuge sind aber in der Regel nicht nur wesentlich schwerer, auch das Aufziehen ist komplizierter. Wir stellen heute die gängige Montagemöglichkeiten für Nutzfahrzeug-Schneeketten vor.

Abhängig vom Typ der Schneeketten – also für LKW, Busse, Stapler etc. unterscheidet sich natürlich auch auch deren Montage, Für alle gilt, dass man auf jeden Fall Arbeitshandschuhe und einen festen Untergrund für die Montage der LKW-Schneeketten nutzen sollte. Meistens sind Handschuhe auch auf jedem LKW vorhaden. Die Montage der Schneeketten für Nutzfahrzeuge wie LKW und Bussen erfolgt immer auf der Antriebsachse. Bei mehreren Antriebsachsen steht in der Betriebsanleitung der Fahrzeuge auf welcher Achse die Schneeketten aufgezogen werden müssen. 

Montage von Spurkreuz-Schneeketten für LKW & Busse

Die sog. Spurkreuz-Schneeketten müssen vor der Montage erst gleichmäßig über dem Reifen des LKW verteilt werden. Die äußere Spannkette muss außen liegen, die innere Spannkette entsprechend innen. Dann sollte man mit dem Lastkraftwagen ¼-Radumdrehung vorfahren und die Verschlusshaken der Schneekette schließen. Mit der Spannkette wird nun die Schneekette am LKW oder Bus fixiert. Nachdem man wenige Meter (ca. 50) gefahren ist, muss Spurkreuz-Schneeketten auf jeden Fall nochmal nachgespannen.

Montage von Seil-Schneeketten für Busse & LKW

Bei der Montage der sog. Seil-Schneeketten (oder kurz Seilketten) wird die Kette am Boden hinter dem Rad herumgeführt und die Seilenden rechts und links angehoben und oben im Radhaus geschlossen. Dann wird der obere Verschluss der Schnee-Kette eingehängt und zentral auf die Reifenfläche vom LKW oder Bus geschoben. Nach dem Schließen des unteren Kettenverschlusses kann die LKW-Schneekette dann gespannt werden. Auch hier ist nach dem Aufziehen der LKW-Schneeketten ein Nachspannen nach einer kurzen Fahrt notwendig.

Montage von Bügel-Schneeketten für LKW & Busse

Der dritte Montage-Mechanismus kommt bei den Bügel-Schneeketten zum Einsatz. Hier ist das Laufnetz der Winterketten auf einen Federstahlbügel aufgereiht und dieser Typ Schneekette kommt gerade für Nutz-Fahrzeuge und Autobusse mit Zwillingsbereifung zum Einsatz. Für die Montage wird hier die Schnee-Kette mit dem Stahlbügel über den Reifen gestülpt und dann fährt man etwas vor oder zurück auf das Laufnetz der Schneekette. Nachdem man den Federstahlbügel mit Zug an die Spannketten angeschlossen hat, kann man die gesamte Antriebs- und Spurkette für Nutzfahzeuge spannen. Der Vorteil bei diesem Typ ist, dass man häufig nicht mehr Nachspannen muss, trotzdem ist eine Kontrolle nach ca. 50 Metern Fahrt auf sicheren Sitz auch bei diesem Typ Winterketten für LKW unabdingbar.

Wie man sieht ist das Aufziehen von LKW-Schnee-Ketten nicht ganz einfach, denn schon das Gewicht der Winterketten bringt viele Probleme mit sich. Umso wichtiger ist es, die korrekte Montage der Winterketten für NFZ in einer ruhigen Minute auf dem Betriebshof zu üben.

Alle Infos zu Schneeketten für Nutzfahrzeuge finden Sie hier in unserem Parter-Shop, den Schneeketten Profishop.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Stapler-Schneeschiebers?

Stapler-Schneeschieber gehören zu den am häufigsten genutzten Winterdienst-Anbaugeräten für Gabelstapler. Fast in jedem Unternehmen sind Gabelstapler im Einsatz und wenn der erste Schnee fällt, müssen Park- und Rangierflächen oder auch Einfahrten und der Betriebshof schnell und ohne viel Aufwand von Schnee und Eis befreit werden. Mit einem entsprechenden Stapler-Schneeschieber ist das schnell erledigt: Mit dem Gabelzinken können die Schneeschilde aufgenommen werden und dann kann es schon losgehen. Viele Unternehmer ziehen häufig auch den Kauf eines gebrauchten Schneeschiebers in Betracht, aber lohnt sich das wirklich? Dieser Artikel vergleicht gebrauchte Schneeschieber mit neuen Modellen und sagt, worauf man beim Kauf achten sollten.

Zustand der gebrauchten Schneeschieber für Stapler ist entscheidend

Im Prinzip kann man hochwertige Stapler-Schneeschieber über viele Jahre nutzen. Wenn sie aus robusten und ausreichend dickem Stahlblech gefertigt sind (sehr preiswerte Schneeschieber werden oftmals nur aus dünnem und minderwertigem Stahlblech gefertigt) und sie gut gepflegt werden, spricht nichts gegen eine Nutzung über Jahre und Jahrzehnte, auch wenn sie intensiv genutzt werden. Daher sollte man sich – am besten vor Ort – ein umfassendes Bild über den Zustand des gebrauchten Schneeschiebers machen. Wie sieht die Lackierung aus? Funktionieren die Verstellmechanismen (das Schneeschild kann man normalerweise in verschiedenen Winkeln nach links und rechts verstellen)? Ist eine Abrutschsicherung am Schneeschieber vorhanden und lässt sich diese einwandfrei bedienen? Gibt es Roststellen? Hier sollte man akribisch den gebrauchten Schneeschieber prüfen.16

Können die Verschleißteile des gebrauchten Schneeschiebers ersetzt werden?

Ersatz-Schürfleiste für Stapler

Verschleißteile – hier eine Schürfleiste – müssen bei gebrauchten Schneeschiebern häufig gewechselt werden

Neben dem Allgemeinzustand sollte man unbedingt prüfen, ob man die Verschleißteile problemlos tauschen kann. Die Schürfleisten bei Schneeschiebern müssen regelmäßig getauscht werden und müssen gerade bei gebrauchen Stapler-Schneeschiebern normalerweise direkt gewechselt werden. Neben den hierfür anfallenden Kosten, sollte man sich informieren, ob Ersatzschürfleisten für diesen gebrauchten Schneeschieber überhaupt zu bekommen sind und wie viel Aufwand der Wechsel ist. Ohne einen gute Schürfleiste ist jeder Stapler-Schneeschieber im Prinzip unbrauchbar.

Passt der gebrauchte Schneeschieber an eigenen Stapler?

Stapler-Schneeschieber werden über die Gabelzinken aufgenommen und daher muss man beim gebrauchten Schneeschieber darauf achten, dass die Gabelaufnahmen zum vorhandenen Querschnitt der Gabelzinken passen. Ist die Aufnahme des gebrauchten Schneeschiebers zu klein, kann der Stapler diesen gar nicht erst aufnehmen und ist die Aufnahme zu groß, kann es beim Schneeräumen zu Problemen führen und auch zu Schäden am Gabelstapler kommen – beides keine idealen Situationen. Daher sollte man unbedingt darauf achten, dass der Gabelquerschnitt des Staplers und die Aufnahme des gebrauchten Schneeschiebers zueinander passen.

Alle oben genannten Punkte sollten unbedingt beim Kauf eines gebrauchten Stapler-Schneeschiebers beachtet werden. Gleichzeitig sollte man sich überlegen, ob es nicht vielleicht doch sinnvoller ist, einen neuen Schneeschieber für Stapler zu kaufen – dann bekommt man garantiert ein Winterdienst-Gerät, das zum Stapler passt, in einem Top-Zustand ist und auch die Verschleißteile wie Ersatz-Schürfleisten erstmal nicht ersetzt werden müssen und daher unter dem Strich und über einen längeren Zeitraum häufig sogar günstiger ist, als der anfangs vermeintlich günstigere Gebraucht-Schneeschieber.

Alexander Kipp

Vom Team des Winterdienst Profishop

Günstiges Schneeschieber für Stapler vs. Stapler-Schneeschieber Made in Germany

Schneeschieber gehören zu den wichtigsten Winterdienst-Anbaugeräten für Gabelstapler. Wenn es darum geht, große Flächen schnell und effiziente von Schnee und Eis zu befreien, sind die Stapler-Schneeschieber ideal für viele Unternehmen, denn ein Gabelstapler hat heute fast jeder Betrieb im Einsatz und mit dem passenden Schneeschild wird aus einem normalen Stapler dann im Handumdrehen ein vollwertiges Räumfahrzeug im Winterdienst. Immer mehr extrem günstige Stapler-Schneeschieber werden im Internet angeboten – daher erläutern wir heute, worauf man beim Kauf eine Stapler-Schneeschiebers achten sollte und ob sich so ein günstiger Schneeschieber auf die Dauer wirklich rechnet.

Günstige Schneeschieber für Stapler oftmals von minderer Qualität

Stapler-Schneeschieber Made in Germany

Hochwertige Schneeschieber Made in Germany – Extrem Robust und langlebig

Bei günstigen Schneeschiebern für Stapler gibt es prinzipiell mehrere Ansatzpunkte, wie man Geld bei der Herstellung sparen kann. Auf der einen Seite ist es das eingesetzte Material: Bei sehr günstigen Schneeschiebern kommt daher häufig nicht nur minderwertiger Stahl zum Einsatz, auch die verwendeten Stahlbleche sind sehr dünn, so dass die Lebensdauer solcher Schneeschilde wesentlich kürzer ist, als vergleichbare Stapler-Schneeschieber Made in Germany. Daher sollte man beim Kauf von Schneeschiebern immer auf Kennzahlen wie Materialstärke achten – zum Beispiel ist die Stärke des Rämschildes in der Regel angegeben („Räumschild aus 10mm dicken Stahlblech“). Neben dem Material kann man auch bei der Konstruktion selbst sparen, indem man zum Beispiel typische Verschleißteile fest anbaut – auch das spart Kosten bei der Konstruktion, zahlt sich für den Nutzer allerdings in keinster Weise aus. Schnelle und unsauberer Arbeit bei den Anbaugeräten kann sogar zu Problemen bei der Nutzung  führen: Wenn zum Beispiel die Aufnahme für die Gabelzinken nicht exakt passt oder keine funktionierende Abrutschsicherung am Schneeschieber vorhanden ist, ist ein sicheres Schneeräumen nicht möglich.

Besonders preiswerte Stapler-Schneeschieber kommen aus Osteuropa oder Fernost

Neben dem Material und der Konstruktion kann man auch den Arbeitskosten man sparen, so dass diese sehr günstigen Schneeschieber in der Regel entweder aus Osteuropa oder aus Fernost stammen. Gerade wenn man dann mal Ersatzteile oder vielleicht sogar Garantieansprüche geltend machen möchte, ist es schwierig, einen Hersteller zu kontaktieren oder auch die entsprechenden Ersatzteile zu bekommen. Auch hier sollte man sich überlegen, ob man Wert darauf legt, einen Hersteller direkt vor Ort bzw. in Deutschland zu haben, um diese Fragen schnell und ohne viel Aufwand klären zu können.

Unser Fazit: Mit günstigen Schneeschiebern für Stapler kann man beim Kauf mit Sicherheit Geld sparen – wenn man aber die gesamte Lebensdauer eine Stapler-Schneeschiebers betrachtet, ist es in der Regel günstiger, direkt in einen hochwertigen Stapler-Schneeschieber Made in Germany zu investieren.

Alexander Kipp

Vom Team des Winterdienst Profishop

 

 

Schneeschild und Schneeschieber – synonyme Verwendung führt zu Verwirrung

Beim Winterdienst werden häufig zahlreiche Begriffe verwendet und gerade wenn es um die Begrifflichkeiten „Schneeschieber“ oder „Schneeschild“ geht, kommt schnell Verwirrung auf. Daher bringen wir heute etwas Licht ins Dunkel und klären die Begrifflichkeiten.

Schneeschaufel

Schneeschaufeln werden auch häufig als Schneeschieber bezeichnet

Unter einem Schneeschieber im Allgemeinen verstehen man meistens eine normale Schneeschaufel, denn gerade Privatpersonen haben mit anderen Schneeschiebern nur wenig zu tun. Im Bereich des professionellen Winterdienstes wird unter Schneeschieber aber auch ein Anbaugerät für die Räumung von größeren Schneemengen verstanden, die bspw. mit einem Gabelstapler oder einem anderen Trägerfahrzeug genutzt werden können. Im Unterschied zu einem Schneepflug besitzt ein Schneeschieber aber nicht über einen automatischen Niveauausgleich und kommt daher als Stapler-Schneeschieber eher auf ebenen Böden zum Einsatz.

 

 

Schneeschieber für Stapler

Ein Schneeschieber – hier für Stapler – bezeichnet das komplette Anbaugerät

Wenn man dagegen von einem Schneeschild spricht, ist in der Regel entweder das komplette Anbaugerät gemeint – also bspw. als Synonym zum Stapler-Schneeschieber – oder nur ein Teil des Anbaugerätes (nämlich das Räumschild eines Schneeschiebers). Auch das führt manchmal zu leichten Verwirrungen, denn einerseits hat ein Schneeschild selbst bestimmte Eigenschaften (wie Breite oder Schildform, also eine gekantete oder runde Form des Schneeschilds), auf der anderen Seite kann mit Schneeschild auch das gesamte Anbaugerät (also der Schneeschieber gemeint sein).

Schneeschild / Räumschild

Schneeschild bezeichnet eigentlich nur das wirklich Räumschild des Anbaugerätes

Die wirklich präzises Benennung ist hier für das komplette Anbaugerät „Schneeschieber“ (für Anbaugeräte ohne Niveauregulierung) oder „Schneepflug“ (für Anbaugeräte mit Niveauregulierung), wohingegen das eigentlich Schild dieser Winterdienst-Anbaugeräte als Schneeschild bezeichnet wird – entsprechend ist eine Bezeichnung als Stapler-Schneeschild nur wenig sinnvoll, auch normalerweise diese Bezeichnung dann als Schneeschieber für Stapler verstanden wird.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Schürfleisten aus Stahl, Gummi und Polyurethan im Vergleich

Nach einem fast sommerlichen September sind in den letzten Tagen die ersten Vorboten des Winters in Deutschland eingetroffen. Mit den ersten nächtlichen Bodenfrösten bereiten sich auch viele Anbieter vom professionellen Winterdienst auf den ersten Schnee vor. Gerade wenn man größere Mengen Schnee auf Betriebshöfen oder Plätzen räumen möchte, sind Schneeschieber oder Schneepflüge die besten Anbaugeräte (die Unterschiede von Schneepflügen und Schneeschiebern finden Sie hier), um große Menge Schnee effizient und ohne viel Aufwand räumen zu können. Allerdings sollte vor dem ersten Schnee der Zustand der Schürfleisten vom Schneeschild geprüft werden. Die Schürfleisten sind Verbrauchsmaterial und können mit der Zeit entsprechend verschleißen – dann sollte man rechtzeitig für Ersatz sorgen. Gängige Ersatzschürfleisten für Schneeschilde sind in verschiedenen Materialien erhältlich (Stahl, Gummi oder Polyurethan [PU]) und mit den handelsüblichen Stapler-Schneeschilden nutzbar. Mit wenigen Handgriffen sind die Schürleisten gewechselt, so dass der Gabelstapler wieder einsatzbereit ist und der Schnee geräumt werden kann.

Beim Kauf von Ersatz-Schürfleisten steht man nun vor der Entscheidung, welches Material man wählen soll, denn die Ersatzschürfleisten unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch in der Eignung für einen bestimmten Untergrund und auch in der Nutzungsdauer. Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick und bietet einen einfachen Vergleich der verschiedenen Schürfleisten:

Schürfleisten aus Stahl Schürfleisten aus Gummi Schürfleisten aus Polyurethan
Preis Günstig Günstig Mittel
Verfügbare Breiten 1500mm – 2700m 1500mm – 2700m 1500mm – 2700m
Materialstärke der Schürfleisten 12mm 20mm – 30mm 30mm
Fixierung an Schneeschieber / Schneepflug Schrauben Schrauben Schrauben
Geräuschpegel beim Schneeräumen Hoch Mittel Mittel
Abnutzung Gering Mittel Gering
Durchschnittliche Nutzungsdauer Hoch Mittel Hoch
Schürfleisten aus Stahl Schürfleisten aus Gummi Schürfleisten aus Polyurethan
Eignung für Bodenbeläge
Schürfleisten aus Stahl Schürfleisten aus Gummi Schürfleisten aus Polyurethan
Teer & Asphalt Ja Ja Ja
Pflaster Nein Ja Ja
Beton Nein Ja Ja
Schürfleisten aus Stahl Schürfleisten aus Gummi Schürfleisten aus Polyurethan

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl der passenden Ersatzschürfleisten für Ihren Schneeschieber oder Schneepflug.
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop