Verschleißteile bei Schneeschiebern – welche Schürfleisten sind ideal

Der Winter ist vorbei und jetzt geht es darum, die Winterdienstgeräte einzulagern und am besten direkt für den nächsten Winter vorzubereiten. Die ruhige Phase der kommenden Monate sollte man nutzen, um bspw. Verschleißteile zu prüfen und ggf. auszutauschen, denn erfahrungsgemäß werden dieser Arbeiten kurz vor dem nächsten Winter häufig vernachlässigt. Insbesondere Schürfleisten von Schneeschiebern gehören zu diesen Verschleißteilen, die regelmäßig getauscht werden sollten, um eine perfekte Leistung des Anbaugerätes zu erreichen. Gängige Schürfleisten gibt es aus Stahl, Hartgummi oder Polyurethan (PU). Wir erläutern heute die Vor- und Nachteile der jeweiligen Materialien und wann man diese Ersatzschürfleisten am Schneeschieber einsetzen sollte.

Stahl-Schürfleisten für Schneeschieber – robust, günstig aber laut

Bei vielen Unternehmern kommen Ersatz-Schürfleisten aus Stahl zum Einsatz, denn sie sind sehr gut für den intensiven Gebrauch geeignet. Stahl ist extrem langlebig, robust und günstig, so dass die Stahl-Schürfleisten auch preislich attraktiv sind. Der Nachteil der Ersatzt-Schürleisten aus Stahl ist die relativ hohe Lärmentwicklung beim Schneeräumen. Zudem eignen sich Stahlschürfleisten nur für robuste Bodenbeläge – wenn Schneeschieber mit Stahl-Schürfleisten bspw. auf Pflaster zum Einsatz kommen, kann das Pflaster empfindlich beschädigt werden.

Hartgummi-Schürfleisten für Schneeschieber – ideal für empfindliche Böden

Preislich ähnlich attraktiv wie die Stahl-Ersatzschürfleiesten sidn die Modelle ausHartgummi. Gerade wenn enn die Geräuschentwicklung geringer sein soll und der Bodenbelag nicht so robust ist, sind Hartgummi-Schürfleisten eine gute Wahl, denn mit den Hartgummi-Leisten kann auch Schnee auf Pflaster oder anderen, eher empfindlichen Bodenbelägen geräumt werden, ohne den Bodenbelag zu beschädigen. Im Gegensatz  Schürfleisten aus Stahl ist Gummi aber nicht ganz so robust und bei intensivem Einsatz kann daher ein häufigerer Austausch der Hartgumme-Schürfleisten notwendig sein.

Poyurethan-Schürfeisten für Schneeschieber – langlebig & für empfindliche Bodenbeläge

PE--Schürfleisten für Stapler-Schneeschilde – langlebig und auch für empfindliche Oberflächen

PU-Schürfleisten für Stapler-Schneeschilde – langlebig & für empfindliche Bodenbeläge geeignet

PU-Schürfleisten (Polyurethan-Ersatzschürfleisten)  verbinden die Vorzüge von Stahl- und Hartgummi-Schürfeisten: Die PU-Modelle sind  für empfindliche Bodenbeläge geeignet und entwickeln beim Schneeräumen keinen so großen Geräuschpegel wie die Stahl-Modelle -sind also hier mit dem Hartgummi-Schürfleisten vergleichbar. Gleichzeitig sind Schürfleisten aus PU robuster als Hartgummi-Modelle und können lange genutzt werden, was sich in diesem Fall auch preislich niederschlägtd, denn die Modelle aus PU sind teurer als die Pendants aus Stahl oder Hartgummi. Welche Ersatz-Schürfleisten für den professionellen Winterdienst gewählt werden, ist also eine Frage des Einsatz-Zweckes und des zur Verfügung stehenden Budgets.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishops

Cube-Tankanlagen Indoor und Outdoor

Für viele Winterdienst-Betriebe können im Rahmen von Eigenbetankung noch die Prozesse optimieren und so rückt das Thema Eigenbetanktung immmer stärker in den Fokus von Effizienzbestrebungen. Mit einer gezielten Einkaufsstrategie beim Kraftstoff kann man direkt Geld sparen, aber auch wertvolle Zeit für das Nachtanken von Maschinen und Fahrzeugen kann eingespart werden. Im Bereich der stationären und mobilen Tankanlagen gibt es hier zahlreiche, unterschiedliche Systeme, wobei sich, in den den letzten Jahren sind die CUBE-Dieseltankanlagen von Cemo wachsender Beliebtheit erfreuen, denn diese Systeme bieten eine schnell einsatzfähige Tank-Lösung. Cube-Tankstallen sind sozusagen das Rumdum-Sorglospaket für die Eigenbetankung. Wir erläutern heute die Unterschiede der verschiedenen Modellreihen – insbesondere der Reihen Indoor, Outdoor, sowie Basic und Premium.

Viele Cemo Cube Tankanlagen  für unterschiedliche Anwendungen

Natürlich benötigt nicht jedes Unternehmen die gleiche Mengen an Kraftstoff, manchmal sollen die Tankanlagen im Innenbereich aufgstellt werden, manchmal im Außenbereich. Entsprchend groß ist bspw. die Auswahl an möglichen Volumina und Erweiterungen, die es für Cube-Tankstationen gibt. Darüber hinaus gibt es noch weitere Unterscheidungsmerkmale, die sich auf den Verwendungsort und ide Ausstattung beziehen: Die Modellreihen Cube Indoor und Cube Outdoor, sowie die Basic und Premium.

Für Dieselbetankung im Innenbereich: Cube Indoor

Wie man beim Namen schon vermuten kann, sind die Cube Indoor-Tankstationen für die Verwendung im Innenbereich ausgelegt. Mit einem Volumen von 1500 Litern bis zu 7500 Litern bieten die Cube Indoor-Basic-Tankanlagen für jeden Betrieb die passende Größe. Gleichzeitig sind die Cemo Cube Tankstationen noch flexibel und modular erweiterbar. Die Komplett-Tankanlagen von Cemo werden mit Zapfpistole und vielem weiteren Zubehör geliefert, so dass sie direkt  einsatzbereit sind, ebenso ist eine PE-Auffangwanne direkt integriert.

Für dieselbetankung im Außenbereich: Cube Outdoor-Basic und Premium

Auch für den Außenbereich gibt es stationäre CEMO-CUBE Tankanlagen, die bereits mit umfangreichem Zubehör ausgeliefert  werden und direkt in Gebrauch genommen weden können. Modelle ab 1000 Litern Volumen sind erhältlich und beginnen für die Basic-Ausführung bei unter 1700€, die Premium-Variante liegt bei 2299€. Der Unterschied der Cemo Cube Basic Tankanlagen und den Premium-Modellen liegt im Zubehör: Die Cube Premium-Tankanlagen Cemo werden serienmäßig bspw. mit einem Zählwerk ausgeliefert, einer Filter mit Wasserabscheider ist direkt dabei, der Befüllschlauch ist länger usw. Von den Zulassungen,  den Sicherheitsmaßnahmen, Auffangwannen etc. unterscheiden sich die Basic- und die Premium-Modelle der Cemo-Cube Tankstationen natürlich nicht, beide Modellreihen erfüllen alle in Deutschland geltenden Auflagen und können entsprechend direkt für die Eigenbetankung eingesetzt werden.

Rundum-Sorglos-Lösung für den schnellen Einsatz

Anders als bei vielen anderen Dieseltankanlagen, bei denen man den Vorratsbehälter für den Kraftstoff, die Zapfpistole und die Pumpe separat kaufen muss, sind die CUBE-Dieseltankanlagen von Cemo Komplettpakete und sind für einen sofortigen Betrieb ausgerichtet. Neben dem eigentlichen Dieseltank – dem Vorratsbehälter für den Dieselkraftstoff – haben die CUBE-Tankanlagen von Cemo auch eine Elektropumpe und Zapfpistole im Lieferumfang, so dass der Betrieb gleich starten kann. Ein Füllstandsanzeiger gibt Auskunft über die restliche Kraftstoffmenge, die sich noch in der Cemo-Tankanlage befindet.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Die richtige Lagerung von Schneeketten für LKW und Busse im Sommer

Auch wenn sich der Winter Anfang März nochmal richtig gezeigt hat, jetzt zeigt sich doch der Frühling in den meisten Regionen Deutschlands, so dass man die Schneeketten für LKW, Stapler und Busse langsam wieder von den Fahrzeugen abrüsten und einlagern kann. Aber wie sollte man die Nutzfahrzeug-Schneekette im Sommer am besten lagern? Wir geben heute einige Tipps, worauf  man achten sollte, damit die Schneeketten den Sommer perfekt überstehen und für den nächsten Winter einsatzbereit sind.

Vor dem Einlagern der Schneeketten: Gründlich reinigen und kontrollieren

Bevor die Schneeketten über den Sommer eingelagert werden können, sollten diese gründlich auf Schäden kontrolliert und gereinigt werden. Nicht nur Dreck, Schmutz etc. gilt es dabei zu entfernen, sondern auch das alte Fett und Öl kann man jetzt ruhig mal entfernen. Besonders wenn die LKW-Schneeketten im Winter intensiv genutzt wurden, können sich Abnutzungserscheinungen zeigen, einzelne Glieder eventuell gebrochen sein oder sich andere Schäden an den Schneeketten zeigen. Hier gilt es nun zu prüfen, ob sich die Schäden beheben lassen oder evtl. sogar so schwer sind, dass man über den Neukauf von Schneeketten nachdenken sollte, um für den nächsten Winter wieder perfekt ausgestattet zu sein. Neben der Kontrolle auf Schäden und Abnutzung ist auch die Reinigung von Schneeketten für LKW und andere Nutzfahrzeuge ein wichtiger Punkt für den Erhalt. Schneeketten sollten in der Regel schon direkt nach der Nutzung gereinigt werden, indem man sie mit klarem, warmen Wasser abspült und so Schmutz und Reste von Streugut entfernt. Die gründlich gereinigten Schneeketten kann man dann vor der Sommereinlagerung noch mit Sprühöl oder Fette konservieren – allerdings gehen hier die Ratschläge auseinander. Einige Hersteller empfehlen nur das Abwaschen mit klarem Wasser, andere empfehlen das Einfetten für einen bestemöglichen Erhalt der Schneketten.

Trockene Lagerug ist ideal für LKW-Schneeketten

Nach der Reinigung und Vorbereitung für die Einlagerung der Schneeketten geht es darum den idealen Ort für die Lagerung zu finden. Dieser sollte ein möglichst trockenes Klima haben, sodass bspw. Flugrost etc. gar nicht erst auf den Schneeketten festsetzen kann. Um auch für unerwartete Schneefälle perfekt vorbereitet zu sein – entweder bei einem verspäteten Wintereinbruch im Frühjahr oder auch bei einem sehr frühen Schneefall im Herbst, sollten die Schneeketten für LKW und Buss nicht zu schwer zugänglich sein, denn wenn man bspw. in ein höhergelegenes Gebiet fährt, kann man teilweise auch außerhalb des normalen Winters zu Schneeketten greifen müssen.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

11kg-Gasflaschen-Schränke und Depots im Überblick

Im Winterdienst kommen regelmäßig Industriegase zum Einsatz und besonders häufig handelt es sich dabei um Propan oder Butan, die in den gängigen 11kg-Gasflaschen mit 330mm Durchmesser gelagert werden. Sollen solche 11kg-Gasflaschen im Unternehmen gelagert werden, muss man zahlreiche Vorgaben einhalten. In Deutschland regeln die sogenannten TRGS510 alle wichtigen Bereiche im Zusammenhang mit der korrekten Lagerung von Gasflaschen – also auch von der regelkonformen Lagerung von 11kg-Gasflachen. Die Besonderheit dieser Gasflaschen-Größe ist die bauchige Form, die ein Umfallen so gut wie unmöglich macht.  Die Gasflaschen-Depots vom TYP GFD-G, die belüfteten Gasflaschen-Depot vom TYP GFD-L und die mobilen Gasflaschen-Schränkt vom TYP GFD-R sind ganz speziell für die optimale Lagerung von 11kg-Gasflaschen geeignet und werden heute vorgestellt.

Mobile Gasflaschen-Depots für 11kg-Gasflaschen

Mobiles Gasflaschen-Depot GFD-R-4 für 4 11kg-Gasflaschen

Mobiles Gasflaschen-Depot GFD-R-4 für 4 11kg-Gasflaschen

Die fahrbaren Gasflaschen-Depots für 11kg-Gasflaschen bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber den stationären Gasflaschen-Lagern: Einerseits in den mobilen Gasflaschen-Depots 11kg-Gasflaschen sicher und nach den Vorgaben der TRGS510 gelagert werden. Gleichzeitig kann mit ihnen schnell ein einfach auf einen wechselnden Bedarf reagieren, indem die 11kg-Gasflaschen dorthin gebracht werden können, wo sie gebraucht werden. Stabile Rohrgriffe und Räder sorgen für einen einfachen Transport per Hand und ohne maschinelle Unterstützung. Je nach Modell können in den mobilen Gasflaschen-Depots für 11kg-Gasflaschen bis zu vier Stück sicher transportiert und auch gelagert werden. Vor Fremdzugriff kann die Tür des mobilen Gasflaschen-Depots per Vorhängeschloss gesichert werden.

Stationäre Gasflaschen-Schränke für 11kg-Gasflaschen – geschlossene Version

Die geschlossenen Gasflaschen-Depots für 11kg-Gasflaschen vom TYP GFD-G ermöglichen nicht nur eine eine sichere Lagerung der 11kg-Gasflaschen, sondern erfüllen auch alle Regeln und Gesetze der TRGS510. In den Gasflaschen-Depots können bis zu bis zu 20 11kg-Gasflaschen gelagert werden. Durch die robuste Rahmenkonstruktion und die feuerverzinkte Ausführung sind die Gasflaschen-Depots TYP GFD-G für den Innen- und Außenbereich geeignet. Der vorhandene Trennboden kann herausgenommen werden und mit dem integrierten Schloss können die darin gelagerten 11kg-Gasflaschen auch von unbefugtem Zugriff geschützt werden.

Stationäre Gasflaschen-Depots für 11kg-Gasflaschen – belüftete Version

Im Unterschied zu den vorher beschriebenen Gasflaschen-Schränken verfügen die Gasflaschen-Lager vom TYP GFD-L über eine natürliche Belüftung des Innenraumes, die über gelochte Türen und Seitenwände erreicht wird. So kann zuverlässig sichergestellt werden, dass sich im Innenraum keine erhöhten Gaskonzentrationen sammeln können. Wie auch Gasflasche-Depots ohne Belüftung können in diesen Gasflaschen-Depots bis zu 20 11kg-Gasflaschen gelagert werden und auch hier ermöglicht ein Schloss den Schutz vor unbefugtem Zugriff. Auch die Gasflaschen-Depots vom TYP GFD-L erfüllen die TRGS 510.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

 

Den Betriebshof für das Frühjahr rausputzen – die richtigen Anbaubesen für Stapler helfen dabei

Jetzt kommt nach dem späten Wintereinbruch endlich der Frühling und damit ist auch höchste Zeit für einen kleinen Frühjahrputz auf dem Hof oder Betriebsgelände. Jetzt können Staplerbesen und Handkehrmaschinen schnell und ohne viel Aufwand wieder für saubere Zufahrten und gepflegte Betriebshöfesorgen – wichtig um beim Kunden gleich einen guten Eindruck zu hinterlsassen.

Anbaubesen für Stapler sind vielseitig einsetzbar

Nach dem Winter sind vielerorts noch die Reste zu sehen: Schmutz, evtl. sogar altes Streugut usw. – mit dem Frühling sollte man hier unbedingt Abhilfe schaffen. Mit einem passenden Stapler-Kehrbesen ist das schnell erledigt. Um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln, wie einfach der Einsatz von den Anbaubesen für Stapler ist, haben wir ein Video erstellt, was die Arbeit mit einem Stapler-Besen zeigt – angefangen bei der schnellen Aufnahme mit den Gabelzinken bis hin zum Kehren mit den Staplerbesen.

Stapler-Besen SKB – günstige Einstiegsmodelle und große Auswahl

Um den individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht zu werden, haben wir zwei unterschiedliche Produktlinien von Stapler-Kehrbesen im Angebot: Die Stapler-Besen vom Typ SKB sind die preisgünstige Lösung für den seltenen Einsatz auf  eher kleinen Flächen. Die Anbaubesen vom Typ SKB sollten dahingegen gewählt werden, wenn größere Flächen von Schnee, Eis, Laub und Schmutz befreit werden sollen bzw. eine intensive Nutzung stattfindet.

Anbau-Kehrbesen TYP KehrMuli – extrem leistungsfähig und roust

Stapler-Besen KehrMuli

Stapler-Besen KehrMuli – extrem robust und mit perfekter Reinigungsleistung

Für größere Flächen, häufige Nutzung und insbesondere wenn eine bessere Reinigungsleistung gewünscht ist, sind die Stapler-Besen vom TYP KehrMuli die bessere Wahl. Mit bis zu 12 Borstenreihen und einer Reinigungsbreite von bis zu 2900mm sind selbst große und intensiv verschmutzte Flächen schnell von Schmutz und Dreck befreit.  Der Besenmantel von Kehrmuli-Anbaubesen wird optional aus extrem robustem V2A-Edelstahl gefertigt und garantiert eine besonders lange Lebensdauer bei gleichzeitigem Schutz gegen Korrosion. Auch Streusalz etc. können diesem Stapler-Besen nichts anhaben. Ausgestattet sind die Kehrmuli-Besen mit abriebarmen Spezialborsten, die schnell bei Bedarf getauscht werden können. Je nach vorhandenem Trägerfahrzeug sind auch andere Aufnahmen (Euroaufnahme, Kombiaufnahme, Ballenklammeraufnahme, Schaufaufnahme etc.) für die Kehrbesen vom TYP Kehrmuli erhältlich.

Bei beiden Typen der Stapler-Besen ist die Arbeit mit den Besen, wie auch im Video zu sehen, denkbar einfach: Sie werden mit den Gabeln aufgenommen, mit Bolzen gegen ein Abrutschen gesichert schon kann es losgehen – egal ob für den Frühjahrsputz oder auch für den Winterdienst, um bspw. Flächen von Schnee und Eis zu befreien.

Sollten Sie Fragen zu diesem oder anderen Winterdienst-Anbaugeräten für Stapler oder andere Fahrzeuge haben, können Sie sich natürlich jederzeit an uns wenden.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Winterdienst-Profishop Team

Große Flächen schnell eisfrei machen – mit den passenden Stapler-Streugeräten

Schon lange hat sich der Winter nicht mehr so spät und so hartnäckig zurückgemeldet, wie  aktuell in Deutschland. Gerade der Norden ist mit viel Neuschnee und Temperaturen von bis zu minus 20°C im wahrsten Sinne des Wortes eiskalt erwiischt woden. In den nächsten Tagen sollen die Temperaturen zwar etwas steigen, aber mit dem dann ebenfalls vorhergesagten Regen kann sich gefährliches Blitzeis auf Plätzen, Betriebshöfen und Zufahrten bilden. Hier sollte man schnell und zuverlässig die entsprechenden Flächen streuen, was gerade mit Stapler-Streugeräten effizient machbar ist. Wir stellen daher heute die unterschiedlichen Stapler-Streugeräte vor.

Anbaustreuer sind inbesondere für größere Flächen ideal

Während man kleine Flächen oder Wege oft und in der Regel sogar noch besser von Hand streuen kann, stößt man bei Parkplätzen, Betriebshöfen oder Zufahrten schnell an die Grenze, wo manuelles Streuen eine Sysyphos-Arbeit wird. Für solche Einsätze sind Stapler-Anbaustreugeräte das perfekte Winterdienst-Geräte: Große Flächen wie bspw. Parkplätze, Zufahrten, Betriebshöfe und mehr können mit diesen Winterdienst-Anbaugeräten schnell und effizient gestreut werden und sind damit wieder gefahrlos nutzbar.

Der wichtigste Unterschied bei Streugeräten: Der Streumechanismus

Hydraulischer Anbaustreuer für Stapler

Hydraulischer Anbaustreuer für Stapler mit 440 Liter Fassungsvermögen

Die Typen der Anbau-Streugeräte für Stapler sind vielfältig und ein großes Unterscheidungskriterium ist der Streumechanimus bzw. wie der Streumechanismus angetrieben wird.

Mechanische Streugeräte / Nachlaufstreuer

Gängige Streugeräte sind sogenannte Nachlaufstreuer, die einfach an den Gabelstapler angehangen werden können und von diesem gezogen werden. Die Räder der Nachlaufstreuer treiben den Streumechanismus an. So erreichen die Nachlaufstreuer eine Streubreite von bis zu 12m. Diese Geräte sind vergleichsweise einfach konstruiert und bieten so ein sehr attraktives Preis-Leistungsverhältnis.

Hydraulische und elektrische Stapler-Streugeräte

Komfortabler und auch leistungsfähiger als die Nachlaufstreuer sind die Streugeräte mit anderen Streumechanismen. Alternativ zu den Nachlaufstreuern kommen als Anbaustreuer für Stapler auch hydraulische oder elektrische Anbaustreugeräte zum Einsatz, die auf die Anhängerkupplung des Staplers gesetzt werden und keine eigenen Räder haben. Bei dieser Art Anbaustreuer funktioniert der Antrieb des Streumechanismus über die Hydraulik des Stapler (bei den hydraulische angetriebenen Modellen) oder die Bordelektrik des Staplers (bei den elektrischen Streugeräten) und so werden Streuweiten von bis zu 10m erreicht. Die elektrischen Anbaustreuer sind auch mit vielen anderen Fahrzeugen (bspw. Pick-Ups etc.) nutzbar.
Aufgrund der komplexeren Streumechanik liegen die Elektrostreugeräte in der Regel über den Nachlaufstreuern, die hydraulischen Geräte sind preislich im oberen Segment angesiedelt.

Volumen für Streugut ist zweites Auswahlkriterium bei den Streugeräten

Je nach individuellem Bedarf sind die Stapler-Streugeräte in unterschiedlichsten Größen verfügbar. Mit einem Fassungsvermögen von 35 bis 440 Liter gibt es passende Modelle für kleine Flächen oder auch für den professionellen Einsatz. Ebenso groß ist das Spektrum bei den Preisen der Anbaustreuer für Gabelstapler – während mechanische Anbausstreuer schon für unter 300€ zu haben sind, gibt es hydraulische Stapler-Streugeräte, die jenseits von 4000€ liegen und gerade bei intensiver Nutzung gewählt werden.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl der passenden Stapler-Streugeräte für Ihren Bedarf wir bieten Ihnen die passenden Anbaugeräte für den professionellen Winterdienst.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishops

Der Winter ist zurück: Wann muss man Schneeketten für LKW aufziehen? Ein Überblick

Nachdem der Januar schon milde Temperaturen gebracht hat, zeigt sich der Winter jetzt nicht nur in Deutschland, sondern auch in viele anderen Regionen Europas von seiner frostigen Seite. Strenge Minusgrade, viel Schnee und Eis behindern den Straßenverkehr und für viele LKW-Fahrer und Fuhrunternehmer stellt sich die Frage, wann Schneeketten für LKW mitgeführt oder aufgezogen werden müssen. Daher gibt der heutige Artikel gibt einen Überblick über die Schneekettenpflicht für LKW in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Schneekettenpflicht für LKW in Deutschland: Nur durch Verkehrszeichen signalisiert

In Deutschland gibt es für LKW keine Pflicht, dass LKW Schneeketten mitführen müssen. Durch das Verkehrszeichen 268 angezeigt, dass die Schneeketten auch benutzt werden müssen und dann herrscht eine Schneeketten-Pflicht für LKW. Für alle Verkerhrsteilnehmer mit Schneeketten gilt dann eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 50km/h. Aufgrund der häufigen und teilweise heftigen Wintereinbrüche in Deutschland in den vergangenen Jahren ist trotzdem das Mitführen von LKW-Schneeketten empfehlenswert, insbesondere in den höhergelegenen Gebieten und jetzt, wenn der Winter nochmal großflächig Einzug hält.

Schneekettenpflicht für LKW in der Schweiz: Verkehrsschilder geben Auskunft

Für die Schweiz gibt es keinen festen Zeitraum, in dem jeder LKW Schneeketten an Bord mitüfhren muss. Wie in Deutschland wird auch hier mit einem Verkehrsschild signalisiert, wenn die Verkehrsteilnehmer Schneeketten zu nutzen haben, was dann für LKW, Busse und ebenso PKW gilt. Mindestens zwei LKW-Schneeketten  sind bei einer entsprechenden Signalisierung auf den Antriebsrädern zu montieren – hier muss man darauf achten, dass die Schneeketten eine Schweizer Zulassung haben. Was man beim Montieren von LKW-Schneeketten beachten sollte, erfahren Sie hier. In den hochgelegenen Alpenregionen in der Schweiz kann es allerdings auch in den Sommermonaten zu Schneefällen kommen, so dass es hier eigentlich ganzjährig empfehlenswert ist, passende LKW-Schneeketten an Bord zu haben.

Schneekettenpflicht für LKW in Österreich: Mitführen vom 1.11. – 15.4. vorgeschriebeben

LKW-Schneekette

LKW-Schneeketten – in Österreich ist das Mitführen in den Wintermonaten Pflicht

In Österreich ist es Pflicht, dass bei LKW auf mind. 2 Rädern einer Antriebsachse für den Zeitraum vom 1.11. bis zum 15.4. des Folgejahres Winterreifen montiert sein müssen. Ebenso muss man für diesen LKW-Schneeketten mitführen. Mindestens in Paar LKW-Schneeketten muss für die Antriebsachse des LKW an Bord sein. Grundsätzlich wird die Nutzungspflicht der Schneeketten auch durch das entsprechende Verkehrsschild signalisiert (blauer Grund und Schneeketten-Symbol). Dann sind bei entsprechender Wetterlage die LKW-Schneeketten zu montieren.
Die Wirtschaftskammer Wien bietet auch Informationen zur Schneekettenpflicht für LKW über 3,5to in Österreich.

Diese Informationen geben nur einen Überblick über die unterschiedlichen Schneeketten-Pflichten für LKW über 3,5to innerhalb Deutschland, Österreich, der Schweiz, so dass man immer die lokalen Vorgaben beachten sollte. Einen detaillierten Überbblick zur Schneekettenpflicht für LKW in Europa gibt es hier.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Arbeitsbühne RAK-ONE für nur 390€ im Angebot

Auch wenn es eigentlich kein Winterdienst-Anbaugerät ist, trotzdem haben viele Winterdienst-Anbieter und andere Unternehmen Stapler-Arbeitskörbe im Einsatz. Und wenn man bspw. Winter-Schäden an höhergelegenen Stellen reparieren oder bspw. Eiszapfen und Schnee von Dächern entfernen möchte, kommen die Arbeitskörbe in Unternehmen zum Einsatz.  Allgemein sind die Stapler-Arbeitsbühnen extrem vielseitig und daher fast in jedem Unternehmen zu finden. Jetzt gibt es für kurze Zeit ein ganz besonderes Angebot.

Stapler-Arbeitsbühne RAK-ONE sehr beliebt

Arbeitskorb für Stapler Typ RAK-ONE - jetzt im Angebot für 390€

Arbeitskorb für Stapler Typ RAK-ONE – jetzt im Angebot für 390€

Die Klassiker und seit vielen Jahren etabliert sind die Stapler-Arbeitsbühnen der SIKO-Reihe. In den letzten Jahren neu auf den Markt gekommen, gehören die Modelle aus der RAK-Linie inzwischen ohne Frage zu den Topsellern unter den Arbeitsbühnen. Vielseitig einsetzbar, robust gebaut und gleichzeitig für alle Stapler-Modelle erhältlich, bieten verschiedenen Ausführungen der RAK-Linie einen guten und günstigen Einstieg bei den Arbeitsbühne. Neben dem Modell RAK-ONE, einem Arbeitskorb für Standard-Frontstapler, gibt es weitere Modelle, wie bspw. den RAK-SLIM für Schubmaststapler, den RAK-DUO mit Aufnahmen an beiden Seiten oder RAK-Kranbar speziell für Kräne. So eine umfassende Auswahl zu attraktiven Preisen bieten nur wenige, andere Arbeitskorb-Modellserien.

Aktionspreis und für kurze Zeit: Arbeitskorb RAK-ONE für nur 390€

Aktuell gibt es beim Arbeitskorb-Profishop den Arbeitskorb RAK-ONE zum Aktionspreis von nur 390€. Für unter 400€ bekommt man hier vollwertigen Arbeitskorb mit allen notwendigen Zulassungen, der robust gebaut und für viele Anwendungen einsetzbar ist. Da der Preis nur im Rahmen einer Sonderaktion gewährt wird, sollte man schnell zugreifen, denn so günstige Arbeitskörbe Made in Germany findet man nur sehr selten auf dem Markt!

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Tipps zum richtigen Winter-Streugut und wie man es lagern sollte

Nachdem der Januar fast schon mit frühlingshaften Temperaturen verwöhnt hat, kommt jettzt der Winter noch einmal richtig zurück und vieleorts muss noch gestreut werden. Wir geben heute einen Überblick, welches Streugut empfehlenswert ist und wie man das Winter-Streugut am besten aufbewahren sollte, damit es jederzeit einsatzbereit ist.

Streusalz – schon seit langer Zeit für Privatleute verboten

Auch wenn man umgangssprachlich häufig noch von Streusalz spricht – wirklich reines Streusalz ist für Privatleute in der Regel schon seit längerer Zeit nicht mehr erlaubt. Das Verbot von Streusalz (häufig auch Auftausalz genannt) ist in den Umweltschäden begründet, die durch den massiven Einsatz verursacht werden können. Sowohl für Flora und Fauna ist Streusalz schädlich, aber auch die Infrastuktur leidet und dem ungeregelten Einsatz von Streusalz und ist daher für Privatleute verboten. Durch das Schmelzwasser von Schnee und Eis gelangt das Salz in den Boden und führt zu Schäden in der Vegetation und der Natur. Ebenso an Straßen und Fahrzeugen kann das Streusalz zu Schäden führen.

Streusand, Streugut – das sind die neuen Streumittel im Winter

Nach dem Verbot von Streusalz für Privatleute und kommerzielle Winterdienst-Anbieter sind hier inzwischen zahlreiche Alternativen entwickelt worden, so dass inzwischen vielfältige Winterstreumittel bereitstehen, mit denen man auch als Privatmann einen perfekten Winterdienst leisten kann. Die günstigste und bekannteste Alternative zum Streusalz ist mit Sicherheit einfacher Streusand, denn Streusand stumpft glatte und vereiste Flächen ab und damit werden diese Flächen wieder für Passnten begehbar. Die Eisfläche selbst bleibt beim Einsatz von Streusand aber bestehen, denn Streusand senkt – anders als das Streusalz – nicht den Gefrierpunkt des Wassers. Neben dem Streusand gibt es noch zahlreiche Granulate (entweder mineralischen oder organischen Ursprungs), die eine ähnliche Wirkung wie der Streusand haben und wegen der größeren Körner aber noch effektiver sind.

Tipps zur richtigen Lagerung von Winterstreugut

Streugut sollte immer korrekt gelagert werden
Streugut sollte immer korrekt gelagert werden – am besten in einem Streugutbehälter

Alle Streugüter – egal ob Streusand, minalisches Streugranulat oder auch Auftausalz – müssen so  gelagert werden, dass sie auch bei Wind und Wetter immer nutzbar bleiben, denn was hilft das beste Streugut, wenn es durch falsche Lagerung im Bedarfsfall unbrauchbar geworden ist. Sogenannte Streugut-Boxen oder Streugutbehälter sind speziell für die richtige Lagerung von Winterstreugut konstruiert und ermöglichen gleichzeitig eine einfache Entnahme.

Vor dem Streuen erst den neu gefallenen Schnee räumen

Bevor man das passende Winter-Streugut einsetzt, sollten verschneite Flächen und Wege erst geräumt werden . Ob mit einem professionellen Schneepflug, einem Stapler-Schneeschieber oder einem einfachen Hand-Schneeschieber – mit passenden Winterdienst-Geräten kann man auch große Flächen zügig von Schnee und Eis befreien. Für die gleichmäßige Verteilung vom Streugut bieten sich Streuwagen an, auch hier gibt es Handstreuwagen für Privatleute oder auch größere und leistungfähigere Streugeräte mit elektrischem oder hydraulischem Antrieb für professionelle Winterdienstanbieter.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishop

Die meistverkauften Schneeschieber für Gabelstapler

Jetzt beschert das Wetter in Deutschland doch noch einmal einen kleinen Wintereinbruch. Nach den vergleichsweise warmen Temperaturen sinkt das Thermometer um den Gefrierpunkt und vielerorts ist mit Schnee zu rechnen. Ein perfekter Zeitpunkt, um sich die beliebtesten Schneeschieber für Gabelstapler anzuschauen.

Schneeschieber G-180 – große Räumleistung zum guten Preis

Das Modell G-180 mit einer Räumbreite von 1800mm, mit dem auch große Flächen schnell von Neuschnee befreit werden können, gehört schon viele Jahre zu den beliebtesten Schneeschiebern für Gabelstapler. Das Stapler-Schneeschild ist zweifach nach links und rechts verstellbar, mit diversen Schürfleisten aus Gummi, Stahl oder PU nutzbar und wie alle Stapler-Schneeschilde aus unserem Sortiment, extrem robust und für den intensiven Einsatz gebaut.

Schneeschieber G-150 – der kleine Bruder vom G-180

Ähnlich beliebt ist das Stapler-Schneeshild vom Typ G-150. Mit einer Räumbreite von 1500mm, zweifacher Einstellmöglichkeit für den Räumwinkels, sowie einer Schneeschildhöhe von 620mm kann man diesen Stapler-Schneeschieber für kleine, wie auch große Flächen und Schneemengen einsetzen. Alternativ zur mitgelieferten Gummischürfleiste kann man diesen Schneeschieber ebenfalls mit Stahl- oder PE-Schürfleisten.

Der Preis-Hit: Schneeschieber SCH-L-1500

Der Topseller unter den Stapler-Räumschilden – Typ SCH-L-1500

Der günstige Stapler-schneeschieber vom  Typ SCH-L-1500 ist sehr beliebt

Preislich sehr günstig und daher bei kleinen Unternehmen oftmals die erste Wahl ist der Schneeschieber Modell SCH-L-1500, der ebenfalls wie die beiden anderen mit einer Gummischürfleiste ausgeliefert wird. Dieses Schneeschild kombiniert einen günstigen Preis, einfache Bedienung mit kurzen Anbauzeiten und eine robuste, langlebige Konstruktion für den professionellen Einsatz. Das Schneeschild ist einfach nach links oder rechts verstellbar und wird in der entsprechenden Stellung durch Bolzen fixiert. Je nach Räumwinkel bietet das Schneeschild eine Räumbreite von 1300 oder 1500mm, so dass kleine und mittlere Flächen damit effizient vom Schnee befreit werden können.

Alle drei Stapler-Schneeschieber – ob günstiges Einstiegsmodell SCH-L-150 oder Premium-Modell G-180 – sind Made in Germany und mit Einstiegspreisen von unter 1000 Euro sind sie daher gerade über die Zeit gesehen eine günstige Option für den professionellen und Winterdienst.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishop