Der Januar ist der kälteste Monat – sind Sie für den Winterdienst gerüstet?

Auch wenn es zur Zeit eher nasskalt und noch nicht winterlich ist, der Januar ist erfahrungsgemäß der kälteste Monat im Jahr, so dass man auf jeden Fall davon ausgehen kann, dass Schnee und Eis Deutschland noch erfassen werden. Wenn es dann einmal schneit und der Winter großflächig Einzug hält, ist die Nachfrage nach Winterdienst-Anbaugeräten, Streugutboxen und anderen Geräten für den professionellen Winterdienst in der Regel so hoch, dass sich die Lieferzeiten schnell verlängern. Empfehlenswert ist daher eine sorgfältige Bedarfsplanung vorzunehmen, so dass man für den Ernstfall bestens gerüstet ist, denn jetzt sind viele Schneeschieber, Anbaustreugeräte und vieles mehr noch gut lieferba.

Schneeschieber und Schneepflüge für Gabelstapler

Schneeschilde für Gabelstapler sind dann die richtigen Anbaugeräte für den Winterdienst: Innerhalb der Schneeschilde wird noch zwischen einem  Schneepflug und einem Schneeschieber  für Stapler differenziert. Wie sich die beiden Winterdienst-Anbaugeräte unterscheiden, sieht man in diesem Vergleich von Schneeschieber und Schneepflügen für Gabelstapler.

Anbaubesen und Streugeräte für die Nacharbeiten

Nachdem der Schnee geräumt wurde, geht es auf der einen Seite um die Feinarbeit, um vorhandene Schneereste zu entfernen und gleichzeitig die nachhaltige (oder auch präventive) Verhinderung, dass sich eine neue Schnee- oder Eisdecke bildet. Passende Kehrbesen für Stapler leisten hier die Feinarbeit bei der Beseitigung von Schnee und Eis – für kleine Schneemengen ist ein Stapler-Besen sogar ausreichend für den kompletten Winterdienst. Auch zur Reinigung größerer Flächen können die Stapler-Besen gut eingesetzt werden.
Um größere Flächen mit Salz, Granulat oder Sand zu streuen, bieten sich Anbaustreuer für GabelstaplerAnbaustreuer für Gabelstapler an. Mit diesen Anbaustreuern kann unterschiedliches Streugut aufgebracht werden, so dass auch große Flächen mit wenig Aufwand dauerhaft von Schnee und Eis befreit werden können.

Stapler-Schneeketten sorgen für Grip im Winter

Um einen Gabelstapler überhaupt im Winterdienst einsetzen zu können, ist aber die sichere Fahrt grundlegend. Normale Gabelstapler-Reifen haben in der Regel wenig Profil und  schon wenig Schnee kann zur Problemen führen; spätestens bei einer durchgehenden Eisdecke wird jede Fahrt mit einem Stapler dann zur unkontrollierten Rutschpartie. Um den Stapler-Reifen dann genügend Griß zu ermöglichen, sind Schneeketten für Stapler unverzichtbar. Beim Kauf solcher Stapler-Schneeketten sollte man aber nicht nur auf die passende Größe achten sondern eine gute Qualität, so dass eine sichere Fahrt gewährliestet ist.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishops

Die ideale Stapler-Schaufel für den Winterdienst

Neben Schneeschiebern, Stapler-Besen und passenden Streugeräten gehören Stapler-Schaufeln zur Grundausstattung, wenn man den Gabelstapler im Winterdienst einsetzen möchte. Gerade wenn kein Radlader zur Verfügung steht, kann mit einer passenden Stapler-Schaufel zusammengeschobener Schnee problemlos abtransportiert werden. Allerdings ist die Auswahl bei den Anbau-Schaufeln für Gabelstapler sehr groß – der heutige Beitrag erläutert die Unterschiede und gibt eine erste Hilfe bei der passende Schneeschaufel für Gabelstapler.

Mechanische oder hydraulische Stapler-Schaufel?

Diese Frage wird man sich mit Sicherheit als erstes stellen, denn die beiden Kippmechanismen unterscheiden sich grundlegend. Während bei einer mechanischen Stapler-Schaufel der Kippmechanismus rein mechanisch und mit Hilfe der Schwerkraft funktioniert, muss eine hydraulische Schaufel an die Bordhyraulik des Gabelstaplers angeschlossen werden. Beide Mechnismen haben Vor- und Nachteile: Während die mechnischen Modelle günstiger und schneller einsatzbereit sind, erfolgt das Abkippen mit einer hydraulischen Stapler-Schaufel wesentlich komfortabler. Auch das Zurückkippen kann bei den hydraulischen Varianten in jeder Höhe erfolgen, bei mechanischen Stapler-Schaufeln muss diese dafür aufgesetzt werden.

Die passende Größe der Anbauschaufeln – 0,5cbm bis 2,5cbm

Je nachdem wie festgefahren oder zusammengeschoben der Schnee ist, ist auch das Volumen des Schnees. Gerade bei frisch gefallenem Schnee kann man im Winterdienst aber eher mit einem großen Volumen und einer eher niedrigen Dicht rechnen. Entsprechend sollte man für einen effizienten Winterdienst die Stapler-Schaufel nicht zu klein wählen, weil sonst sehr viel Transportfahrten notwendig sind, um den angefallenen Schnee zu beseitigen. Anbauschaufelnf ür Stapler gibt es mit Volumina von 0,5 bis 2,5cbm. Empfehlenswert für den Winterdienst sind hier Modelle mit mind. 1,5cbm Volumen.

Nutzlast der Stapler-Schaufel –  1500kg sollten es mind. sein

Gerade wenn Schnee stark verdichtet wurde oder es nasser Schnee ist, können schnell große Lasten zusammenkommen. In Abhängigkeit der Schaufelgröße sollte dann die Nutzlast gewählt werden, wobei als Richtwert pro cbm mind. 1 Tonne Nutzlast empfehlenswert ist. So hat die Stapler-Schaufel immer die notwendigen Ressourcen, um den Schnee abzufahren.

Preis-Tipp -Schneeräum-Sets aus Schneeschieber und Stapler-Schaufel

Schneeräum-Set aus Schneeschieber und Schaufel für Stapler

Schneeräum-Set aus Schneeschieber und Schaufel für Stapler

Wer für den Winter überlegt, noch einen Schneeschieber und eine passende Gabelstapler-Schaufel anzuschaffen,  der sollte sich die Schneeräum-Sets für Gabelstapler anschauen. Diese bieten eine günstige Kombination und sind preislich eine attraktive Alternative zum Einzelkauf beider Stapler-Anbaugeräte.

Alexander Kipp
Vom Winterdienst-Profishop

Schneeschieber und Schneepflüge mit Räumbreite von 2400mm – für maximale Räumleistung

Der Winter naht und daher sollte man jetzt über den Kauf neuer Winterdienst-Anbaugeräte nachdenken. Gerade wenn große Flächen vom Schnee befreit werden sollen, sind Schneeschieber und Schneepflüge für Gabelstapler ein wichtiges Hilfsmittel, um die Flächen und Wege vom Schnee befreien zu können. Besonders hilfreich dabei sind Schneeschieber und Schneepflüge mit möglichst großen Räumbreiten –  wir stellen heute die Modelle mit 2400mm Räumbreite vor.

Stapler-Schneeschieber mit 2400mm Räumbreite

Die Schneeschieber für Gabelstapler mit Räumbreite 2400mm nutzen die Möglichkeiten eines Staplers perfekt aus. Die einfache Aufnahme des Schneeschilds mit den Gabelzinken des Staplers ohne kompliziertes Anbauen gestatten einen schnellen Arbeitsbeginn ohne viel Aufwand. Gleichzeitig sind die Schneeschieber und Räumschilde mit einer Räumbreite durch eine Kettensicherung verankert, so dass ein unbeabsichtigtes Abrutschen von den Gabelzinken verhindert werden kann. Den preislichen Einstiegt bildet dabei der Schneeschieber für Gabelstapler S-240 mit Stahlschürfleiste. Hier bekommt man schon für 1391€ einen robusten und langlebigen Schneeschieber, der mit 2,4m Räumbreite große Betriebshöfe und Zufahrten von Schnee und Eis befreien kann.

Schneepflüge für Stapler mit 2400mm Räumbreite

Gerade für unebene Untergründe sind einfache Stapler-Schneeschieber nicht die optimale Wahl, denn sie verfügen im Gegensatz zu den Schneepflügen für Stapler nicht über eine automatische Niveauregulierung. Wenn also der Untergrund, auf dem der Schnee geräumt werden soll, eher uneben ist und die zu räumende Fläche eine entsprechende Größe hat, sind die Stapler-Schneepflüge mit 2400mm Räumbreite die perfekte Wahl. Hier bildet der Schneepflug Typ SCH-U-S-240 das günstigste Modell mit 2241€. Auch wenn der Preis im ersten Augenblick vielleicht hoch erscheint – hier bekommt man Top-Qualität Made in Germany, die langlebig und robust ist, sowie für eine schnelle Schneeräumung sorgt.

Alexander Kipp
Vom Team des Wintedienst-Profishop

Mobile Dieseltankanlagen CEMO DT-Mobil Easy und CEMO Dieseltrolley für den Winterdienst

Flexibilität ist gerade beim Einsatz im Winterdienst eine wichtiges Thema für Dienstleister, die gerade bei Wintereinbrüchen, Blitzeis oder Schneefällen schnell die Räumkapazitäten planen und koordinieren müssen. Wenn es Neuschnee gibt, sind die Räumfahrzeuge, und Winterdienstmaschinen rund um die Uhr im Einsatz und jede Minute, die dann verlorgen geht, sollte vermieden werden. Mit einem effizienten Tankmanagement kann man die Winterdienstfahrzeuge, Schneeschieber oder auch Pistenraupen direkt vor Ort betanken, so dass aufwändige Fahrten zu Tankstellen nicht mehr nötig sind. Der Fokus kann dann ganz auf dem jeweiligen Einsatz liegen und man maximiert so die effektive Arbeitszeit der Maschinen, Fahrzeuge und natürlich auch der Mitarbeiter. Mit mobilen Tankanlagen kann man die Winterdienst-Fahrzeuge und Maschinen direkt vor Ort betanken. Selbst große Mengen Kraftstoff können so an im Prinzip jeden Ort gebracht werden und die Fahrzeuge werden dort nachgetankt, so dass die Winterdienst-Einsätze nicht lange unterbrochen werden müssen. Mit den mobilen Dieseltankstellen der Produktreihen DT Mobil Easy und den kleineren Dieseltrollreys können Winterdienst-Fahrzeuge perfekt betankt werden – der heute Artikel stellt diese beiden mobilen Dieseltankanlagen vor.

Mobile Diesel-Tankanlagen können komplett autark betrieben werden

Um eine perfekte Mobilität zu gewährleisten, sollten die mobilen Dieseltankstellen autark und unabhängig von weiterem Zubehör oder Anschlüssen nutzbar sein. Die meisten mobilen Dieseltankstellen der Produktreihen Cemo DT-Mobil Easy und auch die Dieseltrolleys von Cemo erfüllen diese Voraussetzung: Sie verfügen über integrierte Kraftstoff-Pumpen, die entweder manuell oder auch elektrisch betrieben werden können. Ebenfalls sind die mobilen Dieseltankstellen mit (Automatik-)Zapfpistolen ausgestattet, so dass der Betankungsprozess genauso erfolgen kann, wie an jeder normalen Tankstelle.
Genauso wichtig wie eine komplette Ausstattung ist auch die notwendige Zulassung für den Betrieb. Die hier vorgestellten mobilen Dieseltankstellen verfügen über die ADR-Zulassung und können daher deutschlandweit eingesetzt werden.

Für kleine Kraftstoffmengen bis 100ll :CEMO Dieseltrolleys

Wenn man nur kleine Kraftstoffmengen bis 100 Litern benötigt, bieten sich die Cemo Dieseltrolleys an. Typische Einsatzszenarien sind hier bspw. die Betankung von Schneefräsen oder bspw. auch Dieselgeneratoren, die nach einem Wintereinbruch eine Stromversorgung sicherstellen. Wie der Name vermuten lässt, kann man diese mobilen Dieseltankstellen wie einen Rollkoffer hinter sich herziehen und hat gleichzeitig eine vollwertige Tankanlage mit allem notwendigen Zubehör dabei: Pumpe (optional elektrisch und mit Akku), Zapfpistole uvm. werden bei den Dieseltrolleys direkt mitgeliefert und stehen am Einsatzort entsprechend zur Verfügung.

Für Kraftstoffmengen bis 850 Liter: CEMO DT-Mobil Easy Tankstellen

Cemo Diesel-Tankanlage CEMO DT-Mobil Easy 200-Liter

Cemo Diesel-Tankanlage CEMO DT-Mobil Easy 200-Liter

Wenn die Dieseltrolleys nicht mehr ausreichen und größere Volumina benötigt werden, sind die Modelle der Cemo DT-Mobil Easy Reihe die beste Wahl. Mit Volumina von 125 Liter bis 980 Litern können selbst große Räumfahrzeuge mit diesen Dieseltankstellen betankt werden. Je nach Modell sind diese DT-Mobil-Easy Tankanlagen mit einer Hand- oder Elektropumpe oder auch mit eine Schnellkupplung ausgestattet, wenn die Farhrzeuge über eine Saugpumpe verfügen. Die Stromversorgung für die  Elektropumpe der Tankanlage erfolgt entweder über eine 24V-Batterie oder auch mit einem Akku, was für besonders große Unabhängigkeit sorgt. Mit Automatik-Zapfpistolen, integrierten Belüftungen und vieles weitere Eigenschaften können alle Cemo DT-Mobil Easy Diesel-Tankanlagen aufwarten.

Alexander Kipp
Vom Winterdienst Profishp

Überblick über Schneepflüge und Schneeschieber für Gabelstapler

Neben Kehrbesen und Streugeräten sind Schneeschieber und Schneepflüge die klassischen Anbaueräte für den Winterdienst. Immer mehr Garten- und Landschaftsbauer nutzen diese auch einen vorhandenen Radlader oder Gabelstapler, um im Winter einen lukrativen Zusatzverdienst realsieren z u können. Gerade bei großen Schneemengen sind Dienstleister mit dem richtigen Anbaugerät für den Winterdienst vielfach nachgefragt. Der heutige Betrag gibt einen Überblick über Schneepflüge und Schneeschieber für Gabelstapler.

Unterschied von Schneeschieber und Schneefplügen.

Die große Besonderheit von Schneepflügen für Gabelstaplern im Vergleich zu den klassischen Schneeschiebern ist die die automatische Niveauregulierung, mit der eine feste Bodenfreiheit vorgegeben werden kann. Gerade wenn mit dem Gabelstapler nicht vollständig ebene und plane Flächen von Schnee und Eis befreit werden sollen, stoßen normale Stapler-Schneeschieber an ihre Grenzen, weil diese nicht über eine integrierte Niveauregulierung verfügen. Bei einem Schneepflug wird das Höhenniveau des Schneeschilds automatisch an die Unebenheiten, so dass nicht nur das Schneeräumen einfacher ist, sondern auch weniger Verschleiß an den Schürfleisten auftritt.

Schneeschieber und Schneepflüge mit Schildbreiten von 1500mm – 2400mm

Schneepflug Typ SCH-U-G-180 mit Gummischürfleiste

Schneepflug Typ SCH-U-G-180 mit Gummischürfleiste

Sowohl Schneepflüge, wie auch Stapler-Schneeschieber sind mit einer Schildbreite von 1500 – 2400mm verfügbar, so dass man ohne Probleme das passende Modell für die primären Einsatzflächen finden kann. Mit den Schneeschiebern und Schneepflügen der der Breite 2100mm und 2400mm können auch innerhalb kürzester Zeit große Flächen, Zufahrten und Straßen schnell von Eis und Schnee befreit. 

Die Form des Räumschildes:  Rund oder gekantet

Neben der Schildbreite unterscheiden sich die verschiedenen Schneeschieber und Schneeppflüge auch in der Form des Räumschilds, das entweder gekantet oder rund ist. Während ein rundes Räumschild eine etwas höherer Räumgeschwindigkeit erlaubt, sind die gekanteten Schneeschilder etwas günstiger.

Schürfleisten: Stahl, Gummi oder PU – je nach Nutzung und Untergrund

Sowohl für die Stapler-Schneeschieber, wie auch für die Schneepflüge sind Schürfleisten aus Stahl, Gummi oder PU (Polyurethan). Die verschiedenen Schürfleisten sorgen für die vollständige Entfernung des Schnees und auch die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten sind die Basis für vielfältige Einsatzmöglichkeiten und stellen die einzigen Veschleißteile der Winterdienst-Anbaugeräte dar. Mit wenigen Handgriffen können die mit Schrauben am Schneeschild montierten Schürfleisten gewechselt werden, so dass auch nach vielen Jahren immer noch eine optimale Räumleistung verfügbar ist.

Aufnahme der Schneepflüge und Schneeschieber über die Gabelzinken

Die einfache Aufnahme  der Schneepflüge und Schneeschieber für Gabelstapler erfolgt über die Gabelzinken ohne kompliziertes Anbauen, so dass man schnell mit der Räumarbeit starten kann. Diese Art der Befestigung und Nutzung kenn man schon von vielen anderen Anbaugeräten für Gabelstapler.

Schneeschieber oder Schneepflüge – beide Winterdienst-Anbaugeräte liefern in Kombination mit dem Gabelstapler hilfreiche Dienste und daher sollte eigentlich in keinem Unternehmen ein Stapler-Schneeschieber oder -Schneepflug fehlen.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Anbaubesen für Gabelstapler sorgen für einen sauberen Betriebshof

Stapler-Anbaubesen sind unverzichtbar für einen sauberen Betriebshof und einen guten ersten Eindruck beim Kunden und auch für den Winterdienst sind diese Anbaugeräte eine hilfreiche Ergänzung zum Schneeschieber und Anbaustreuer. Die Nutzug der Stapler-Besen ist dabei denkbar einfach, denn sie werden mit den Gabelzinken aufgenommen, vor dem Abrutschen fixiert und sind einsatzbereit. Alle Modelle sind für Gabelstapler, Radlader und weitere Trägerfahrzeuge mit Gabelzinken geeignet.

Stapler-Besen TYP KehrMuli –  ideal für große Flächen und intensiven Einsatz

Stapler-Besen TYP Kehrmuli - ideal für intensive Reinigung

Stapler-Besen TYP Kehrmuli – ideal für intensive Reinigung

Die Staplerbesen aus der KehrMuli-Serie sind dann empfehlenswert, wenn große Flächen intensiv gereinigt werden sollen. Zwölf Borstenreihen und eine Breite von bis zu 2900mm sind gerade für intensive Verschmutzungen und große Flächen die perfekte Lösung. Durch diese besonders breiten Kehrbesen wird trotzdem eine gründliche Reinigungsleistung erreicht. So wird der Stapler-Kehrbesen Kehrbesen TYP Kehrmuli zum unentbehrlichen Helfer, der mühelos an den Stapler montiert und wieder abgebaut werden kann. Räumbreiten von 1500mm bis zu 2900mm in Kombination mit den 12 Borstenreihen ermöglich die Reinigung extrem großer Flächen, Zufahrten, Straßen, Wegen etc. in einem Arbeitsgang. Sowohl im Winterdienst, aber auch während des restlichen Jahres können die Anbaubesen vom Typ Kehrmuli genutzt weden. Für Modelle Kehrmuli sind die Borstenreihen als Ersatzteil erhältlich – ideal für eine langjährige und intensive Nutzung.

Anbaubesen vom TYP SKB – die ökonomische Lösung

Wer nur selten die Staplerbesen einsetzt oder wer eher kleinere Flächen zu reinigen hat, der kann anstelle des Kehrmuli auch gut auf die Stapler-Besen vom TYP SKB zurückgreifen. Ab 499€ bieten diese Anbaubesen mit einer Breite von 1000-2000mm und einer zweifachen Verstellbarkeit  (bei den Modellen SKB, die Modelle SKB-O sind nicht verstellbar) zahlreiche Optionen, um Flächen aller Art von Schmutz, Laub, Schnee etc. zu befreien. Die Borsten der Anbaubesen sind bei allen Modellen wechselbar und separat erhältlich, so dass eine langjährigen Nutzungsdauer der Anbaubesen vom TYP SKB problemlos möglich ist.

Die Kehrbesen für Stapler können im Prinzip mit jedem handelsüblichen Gabelstapler genutzt werden, denn die Aufnahme erfolgt über Einfahrtaschen für Gabelzinken, die eine standardisierte Größe haben. Wenn Sie sich unsicher  sind, ob die Stapler-Besen auch mit Ihrem Gabelstapler kompatibel ist, können Sie uns geren ansprechen. Wir helfen Ihnen beid er Auswahl des passenden Stapler-Besens für Ihren Bedarf.

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishop

Tankanlagen für Unternehmen – mobile und stationäre Modelle im Vergleich

Eine effiziente Eigenbetankung von Maschinen und Fahrzeugen ist wichtiger denn je, denn so kann nicht nur viel Geld beim Einkauf des Kraftstoffs gespart werden, auch der Betriebsablauf wird durch eine Vor-Ort-Betankung in der Regel effizienter gestaltet und kann so reibungslos und ohne Unterbrechung sichergestellt werden. Stationäre und mobile Diesel-Tankanlagen kommen für die Eigenbetankung im Unternehmen zum Einsatz – beim Kauf solcher Anlagen sollte man allerdings einige Kriterien beachten. Größe, Preis und gesetzliche Auflagen sollte man immer im Blick haben und daher gibt der heutige Beitrag einen Überblick vieler Diesel-Tankanlagen und gibt Tipps, was man beim Kauf beachten sollte.

Stationäre Dieseltankanlagen mit Kapazitäten von 400 bis 10.000 Litern Kraftstoff

CUBE-Dieseltank Outdoor Basic 1000

CUBE-Dieseltank Outdoor Basic 1000

Fest installierte, stationäre Dieseltankanlagen sind schon seit langer Zeit in vielen Unternehmen im Einsatz und können je nach Ausführung und Modell im Innenbereich, also bspw. in einer Halle, oder im Außenbereich, also bspw. auf einem Betriebshof, genutzt werden. Mit einer Kapazität von 400 bis zu 10.000 Litern können mit diese  Dieseltankanlagen auch Maschinenparks und schwere Nutzfahrzeuge schnell und effizient betanken. Noch relativ neu und für viele Unternehmen eine einfache Rundum-Sorglos-Lösung sind CUBE-Dieseltankanlagen. Diese Dieseltankanlagen bringen alles mit, was für den Betrieb der stationären Dieseltankanlage notwendig ist: Zapfpistole, Elektropumpe, und Auffangwanne sind bei den CUBE-Dieseltankanlagen immer bei der Lieferung mit dabei. Auch eine optische Leckageanzeige besitzen die stationären Dieseltankanlagen. Mit passenden Einfahrtaschen für Gabelstapler können die CUBE-Tankanlagen problemlos bewegt werden. Wie alle stationären Dieseltankanlagen sind auch die CUBE-Modelle mit einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung zertifiziert und erfüllen so die in Deutschland geltenden Regeln und Vorschriften für den Betrieb von Diesel-Tankanlagen.

Mobile Dieseltankanlagen mit Kapazitäten von bis zu 3000 Litern

Während stationäre Dieseltankanlagen primär auf Betriebshöfen und am Unternehmensstandort genutzt werden, sind die mobilen Modelle die perfekte Wahl, wenn man die Maschinen und Fahrzeug direkt im Einsatz betanken möchte. Mobilität muss bei Tankanlagen aber nicht unbedingt eingeschränkte Kapazität heißen, denn die fahrbaren Dieseltankanlagen können bis zu 3000 Litern Dieselkraftstoffe aufnehmen. Gerade diese großen, mobilen Dieseltankanlagen werden dann zur Baustelle gefahren und betanken vor Ort die Maschinen. Nach den ADR sind die mobilen Dieseltankanlagen für den Transport von Diesel zugelassen, so dass diese Modelle alle Bestimmungen und Vorschriften für mobile Tankanlagen einhalten. Neben den großvolumigen Tankanlangen sind gerade die mittelgroßen Modell vom TYP DT-Mobil beliebt, weil sie flexibel einsetzbar sind und man die Fahrzeuge vor Ort direkt von einer Ladefläche aus betanken kann. Mit  viel integriertem Zubehör (Zapfpistole, Elektropumpe etc.) bieten die DT-Mobil Tankanlagen eine vielseitige und leicht einsetzbare Lösungen mit einem Volumen von bis zu 600 Litern.

Ob stationär oder mobil – Dieseltankanlagen können viel Zeit und Geld sparen, indem Maschinene und Baufahrzeuge direkt im Unternehmen betankt werden

Viele Güße,

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst Profishop

Streugutbehälter – auch im Sommer für die Lagerung von Streugut ideal

Die richtige Lagerung von Winterstreugut ist für Winterdienst-Leister im Sommer oftmals och wichtiger als im Winter. Wenn es darum geht, das vorhandene Streugut aus dem letzten Winter richtig zu lagern und so für kommende Einsätze zu erhalten, muss man auf die korrekte Lagerung besonders achten. Gleichzeitig planen jetzt viele Betriebe notwendige Anschaffungen für den kommenden Winter und passende Streugutbehälter stehen dann häufig auf dem Wunschzettel. Worauf man bei der Lagerung von Streugut achten sollte und welche Behälter am besten für die sichere und effiziente Streugut-Lagerung von großen und kleinen Mengen Streugut geeignet sind, werden im Folgenden erläutert.

Streugut meist eine Mischung aus Sand, Granulat und evtl. Salz

Das meiste Winterstreugut ist kein reines Streusalz – wie man so häufig sagt – denn das darf in  vielen Regionen gar nicht verwendet werden, um die Umwelt vor Schäden zu bewahren. Lediglich die von der Stadt, Gemeinde oder Kommune betriebenen bzw. beauftragten Winterdienste verfügen teilweise und in Abhängigkeit von der Witterung über eine Ausnahmegenehmigung. Meistens handelt es sich beim Winterstreugt daher um Sand bzw. spezielle Granulatmischungen, die von den Winterdiensten aufgebracht werden.  Das Streugut – egal ob Sand, Granulat oder Salz – kann dabei durch eine falsche Aufbewahrung schnell unbrauchbar werden und ist so im Bedarfsfall nicht nutzbar. So etwas kostet dann unnötig Zeit und Geld, denn das Streugut muss natürlich ersetzt werden. Am besten lagert man daher das Streugut nicht nur im Winter, sondern auch im Rest des Jahres in den dafür speziell konstruierten Streugutbehältern.

Streugutbehälter aus GFK sind ideale Lagerorte für Streugut

Diese Streugutbehälter zeichnen sich durch viele Vorteile für die Lagerung von Streugut aus: Nicht  nur die Streugutbehälter selbst, auch die Deckel sind aus GFK (glasfaserverstärktem Kunststoff) gefertigt und entsprechend besonders robust. Sie bieten einen guten Schutz vor Vandalismus, was gerade für öffentlich zugängliche Streugutbehälter besonders wichtig. Neben dem Schutz vor Vandalismus bietet diese Bauweise und Materialwahl eine Lebensdauer von über 20 Jahren. Aus GFK gefertigt sind die Streugutbehälter zu 100% korrosions- und wetterbeständig, so dass auch das darin gelagerte Streugut dem Streugutbehälter nichts anhaben kann – ein großer Vorteil gegenüber den früher oftmals genutzten Streugutbehältern aus Stahl oder Holz, die vom Streugut häufig über die Jahre hinweg von innen zersetzt wurden.
Die Auswahl Streugutbehälter ist groß – sie unterscheiden sich im Volumen (gängige Modelle besitzen ein Volumen von 100l bis 1500l) und ob die Streugut-Behälter direkt eine Entnahmeöffnung haben. Sie sind in zwei Farbvariationen erhältlich: Der Behälter ist entweder grau oder grün, der Deckel ist jeweils orange. Hier noch einige Bilder von verschiedenen Streugut-Behältern: 

Damit kommt Ihr Streugut perfekt durch das Jahr und ist immer bei Bedarf verfügbar!

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Winterdienst-Profishop-Team

Kippbehälter – sehr hilfreiche Anbaugeräte für den Winterdienst

Kippbehälterfür Gabelstapler gehören neben Arbeitsbühnen und Lastarmen zu beliebtesten Stapler-Anbaugeräten. Insbesondere bei der Wertstoffverwertung oder beim Recycling kommen die Kippbehälter mit und ohne Abrollmechanismus zum Einsatz, aber auch für den Winterdienst kommen sie häufig zum Einsatz. Daher erläutert der heutige Artikel die generelle Funktionalität von Kippbehältern und gibt einen Ausblick auf neue Modelle und deren Funktionen.

Kippbehälter sind flexibel und vielseitig nutzbar

Generell werden Kippbehälter in vielen Unternehmen flexibel und für die verschiedensten Aufgaben genutzt. Der Schwerpunkt liegt ohne Zweifel beim Wertstoff-Management und dem immer wichtiger werdenden Recycling, weil man mit Kippbehältern sehr gut Schüttgüter jeder Art transportieren und zielgenau abkippen kann. Da auch Streugut für den Winter häufig transportiert und zielgenau entleert werden muss (bspw. wenn es darum geht, einen Schneepflug oder anderes Räumgerät wieder mit mit Streugut zu befüllen), sind Kippebhälter auch bei vielen Winterdienst-Leistern im Einsatz. Eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle – vom normalen Standard-Kippbehälter, über Modelle mit Abrollmechanismus oder auch hydraulisch unterstützte Kippbehälter, gibt es für jeden Bedarf das passende Anbaugerät.

3-Seiten Kippbehälter bietet noch größere Flexibilität

Normale Kippbehälter und ebenso die Abrollbehälter können nur nach vorne entleert werden, so dass diese nur eingesetzt werden können, wenn ausreichend Platz zum Rangieren vorhanden ist. Innerhalb von Hallen oder auch wenn Fahrzeuge sehr dicht nebeneinander stehen, sind diese Kippbehälter dann oftmals wenig geeignet. Für solche Situationen gibt es noch relativ neu auf dem Markt seitliche abkippende Behälter – sogenannte 3-Seiten-Kippbehälter – die neben der normalen Entleerung nach vorne auch ein seitliches Abkippen ermöglichen. So kann bspw. ein Stapler parallel zu einem Streufahrzeug stehen und aus dem 3-Seiten-Kippbehälter kann Streugut auf die Ladefläche des Streufahrzeugs geladen werden. Die 3-Seiten-Kippbehälter sind daher ideal für kleine Betriebshöfe oder wenn viele Fahrzeuge parallel beladen werden müssen.

Muldenkipper – besonders schonendes Abkippen für Gabelstapler

Muldenkipper für Stapler

Muldenkipper für Stapler sorgen mit einer Scherenmechanik für schonendes Entleeren

Sogenannte Muldenkipper sind eine weitere Neuerung im Bereich der Kippbehälter, die  sich durch eine speziellen Scherenmechanik von den anderen Kippebhältern unterscheidet. Die Muldenkipper verfügen über eine feste Verbindung zwischen Grundrahmen und eigentlichem Behälter und darüber wird zu jedem Zeitpunkt des Abkippen eine perfekte Führung sichergestellt, so dass nicht nur für das Schüttgut das Entleeren extrem kontrolliert vorgenommen werden kann, sondern auch jegliche Erschütterungen für den Stapler verhindert werden. Muldenkipper für Stapler sind durch diese Konstruktionsweise ideal für schwere Lasten.

Ob normaler Stapler-Kippbehälter, flexibler 3-Seiten-Kipper oder Muldenkippbehälter –  auch für professionelle Winterdienst-Anbieter erleichtern diese Stapler-Anbaugeräte den den Betrieb.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team das Winterdienst-Profishop

Hand-Streugeräte – nicht nur im Winterdienst ein perfekter Helfer

Viele Geräte aus dem Winterdienst sind auch das restliche Jahr über gut nutzbar – mit den Stapler-Besen haben wir in einem der letzten Beiträge schon ein gutes Beispiel dafür geliefert. Heute wollen wir ein weiteres Geräte für den Winterdienst vorstellen, dass Garten- und Landschaftsbauer, Kleinbauern, aber auch Hobbygärtner und viele andere im Laufe des gut weiternutzten können: Handstreuwagen.

Handstreuwagen sind ideal für das Streuen kleiner Flächen und Wege im Winter

Im Winterdienst werden Handstreuwagen dort eingesetzt, wo nur kleine Flächen gestreut werden müssen bzw. wo die Anbaustruer nicht mehr hinkommen. Fußwege, Zugänge oder einfach verwinkelte Straßen sowie kleine Flächen sind mit den Handstreuwagen wesentlich schneller mit Streugut versorgt, als wenn man hier bspw. mit Stapler und Anbaustreuer aktiv werden würde. Handstreugeräte für den Profibetrieb sind dabei gleichzeitig extrem leistungfähig und können über ein Breite von 5m gleichmäßig und effizient das passende Winterstreugut verteilen.

Handstreugeräte zum Säen und für die Düngung

Handstreugeraet / Handstreuwagen

Handstreugeräte sind nicht nur im Winterdienst ideale Helfer

Aber nicht nur im Winter kommen die Streugeräte zum Einsatz, sondern können ganzjährig genutzt werden. Durch den flexiblen Streumechanismus können die Handstreugwagen nämlich auch problemos bspw. Samen oder Dünger verteilen und sind so der ideale Helfer bei der Anlage von Rasenflächen, auch kleine Nutzackerflächen können mit den Handstreugeräten mit Saatgut versorgt werden. Nach der Aussaat folgt in der Regel die Düngung, wo die Streugeräte wiederum zum Einsatz kommen können. Entsprechend sind Streuwagen die vielseitige Helfer für Garten- und Landschaftsbauer, Gärtnereien oder auch den Privatmann.

Große Auswahl und Preisvielfalt – so findet jeder den passenden Streuwagen

Die Streuwagen für den Handbetrieb sind in vielen Preisklassen verfügbar, angefangen bei sehr günstigen Handstreuwagen bis hin zu Premium-Streuwagen, die sich vor allen Dingen dadurch auszeichnen, dass diese Modelle auch per Deichsel an Zugfahrzeuge angehängt werden können – bspw. an ein Aufsitzmäher, an ein Quad oder auch an einen Gabelstapler, Schlepper etc. . Motorisierte Alternativen zu Handstreuwagen sind in der Regel nur als Anbaugeräte für Stapler und andere Trägerfahrzeuge verfügbar und eignen sich auch nicht für typische Anwendungen auf kleineren und schlecht zugänglichen Flächen und liegen preislich schnell im vierstelligen Bereich. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich dabei insbesondere in der Streubreite (von 0,8-5 Meter) und in dem Volumen des Streugutbehälters (20-50 Litern). Natürlich gibt es auch qualitative Unterschiede in den einzelnen Preisklassen der Streuwagen, allerdings sind auch die günstigen Handstreuwagen für Privatanwender gut geeignet. Viele Sportvereine und Golfvereine greifen auch auf Handstreuwagen zur Pflege Ihrer Grünflächen zurück.

Gerne beraten wir Sie auch auch bei der Auswahl des passenden Streuwagens für Ihren Bedarf – ob Privatmann, Garten-Landtschaftsbauer oder auch Unternehmer – wir haben das passende Streugerät für Ihren Bedarf.

Viele Grüße,
Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishop