So wird der Gabelstapler der perfekte Helfer im Winterdienst

Auch wenn der Dezember viel zu warm war – jetzt hat die Winterkälte auch Deutschland erreicht und es ist nur eine Frage der Zeit, wann auch Schnee und Eis großflächig Einzug halten. Wir erläutern heute, mit welchen Geräten man jeden Gabelstapler für den perfekten Winterdienst vorbereiten kann.

Am wichtigsten ist eine sichere Fahrt für den Gabelstapler, denn sonst wird jede Fahrt zur Rutschpartie. Stapler-Reifen haben in der Regel wenig Profil und entsprechend kann schon wenig Schnee fatale Folgen haben – von vereisten Straßen mal ganz abgesehen. Um den Stapler-Reifen auch bei Schnee und Eis ausreichend Griß zu vereihen, gibt es sind für alle Reifengrößen passende Stapler-Schneeketten. Beim Kauf sollte hier nicht nur auf die richtige Reifengröße sondern besonders auf die Prüfnormen und Siegel geachtet werden, damit eine gute Qualität der Schneeketten für Gabel-Stapler gewährleistet ist.

Wenn es geschneit hat, müssen oftmals größere Flächen vom Schnee befreit werden, um den normalen Unternehmensbetrieb aufrecht zu halten. Stapler-Schneeschilde sind dann die richtigen Anbaugeräte: Innerhalb der Schneeschilde wird noch zwischen einem  Schneepflug  für Stapler und einem Gabelstapler-Schneeschieber unterschieden. Wie sich die beiden Winterdienst-Anbaugeräte für Stapler unterscheiden, sieht man in diesem Vergleich von Schneeschieber und Schneeplfügen.

Nachdem die Fläche vom Schnee befreit wurde, geht es auf der einen Seite um die Feinarbeit, um vorhandene Schneereste zu entfernen und gleichzeitig die nachhaltige (oder auch präventive) Verhinderung, dass sich eine neue Schnee- oder Eisdecke bildet. Anbau-Kehrbesen für Stapler leisten hier die Feinarbeit bei der Beseitigung von Schnee und Eis – für kleine Schneemengen ist ein Stapler-Besen sogar ausreichend für den kompletten Winterdienst. Um die Fläche mit Salz, Granulat oder Sand zu streuen, bieten sich Anbaustreuer für Gabelstapler an. Mit diesen Anbaustreuern kann unterschiedliches Streugut aufgebracht werden und so auch große Flächen (wie Zufahrtsstraßen, große Höfe und Betriebsgelände) eis- und schneefrei gehalten werden.

Viele Grüße,

Alexander Kipp
Vom Team des Winterdienst-Profishops